ADAC Westfalen e.V.

Mehr als 8800 Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich
in den 120 Ortsclubs im ADAC Westfalen e.V.

Der ADAC Westfalen e.V. hat neben seinen über 1,4 Millionen Mitgliedern derzeit 120 Ortsclubs, also lokale Vereine, in denen sich mehr als 8.800 Mitglieder ehrenamtlich engagieren.

Diese Website richtet sich an die Mitglieder in den Opens internal link in current windowADAC-Ortsclubs und dient als Informationsquelle für Sportfahrer und Gremien. Auch Interessenten, die sich über die Arbeit und Opens internal link in current windowVeranstaltungen in den lokalen Vereinen informieren wollen, werden hier fündig.

Bei Fragen rund um Opens internal link in current windowMitgliedschaft, Freizeit, Reisen, Fahrzeugtechnik, Recht und Versicherung reicht ein Anruf bei Ihrem Club oder ein Besuch beim ADAC in Ihrer Nähe.

Wir wünschen viel Spaß beim Surfen und allzeit gute Fahrt

Ihr ADAC Westfalen e.V.


Staufrei im Ruhrgebiet- die 35. Hagen Klassik (mit Video)

Autor: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.

Sie ist eine der traditionsreichsten Oldtimerrallyes im ADAC Westfalen: die Hagen Klassik. Rund 185 km auf landschaftlich sehr schönen Strecken im südlichen Ruhrgebiet haben an Pfingsten auch bei der 35. Auflage der Hagen Klassik die Fahrzeuge und Teams gefordert.

Das rollende Museum- die 39. Ibbenbürener Veteranenrallye

Autor: Gregor Mausolf, AMC Ibbenbüren e.V. im ADAC

Der Gesamtsieg bei der 39. Int. Ibbenbürener Motorrad-Veteranen-Rallye geht nach Franken. Andreas Bollmann aus Nürnberg setzte sich auf seiner Ardie TM, Baujahr 1929, gegen rund 200 Konkurrenten durch. Weitere 50 Fahrerinnen und Fahrer in der pokalfreien touristischen Klasse machten die Veranstaltung erneut zu einem der größten rollenden Motorradmuseen Europas.

Die magischen Zahlen von Sprockhövel: 11, 16 und 28

Autor: Martin Mans, MSC Sprockhövel e.V. im ADAC

Nein, das waren nicht etwa drei Richtige im Lotto, sondern die Zahlen des MSC Sprockhövel und seiner Top-Veranstaltungen am Pfingstwochenende: 11. Youngtimertreffen, 16. Oldtimertreffen und 28. touristische Oldtimerausfahrt „Rund um Sprockhövel“

Wenn der Motorsport zur Nebensache wird...

Autor: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.

Es sollte ein lautes und actiongeladenes Pfingstwochenende in Oschersleben werden. Ein Motorradrennsport-Wochenende der Extraklasse. Doch leider wurde die 22. German Speedweek von einem tragischen Unfall überschattet, der einen der Aufsteiger der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) das Leben gekostet hat: Dennis Lippert.

Gras, Schmutz und Methanol! (mit Video!)

Autor: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.

"Wer bremst verliert!" gilt in Lüdinghausen nicht! Die Maschinen, die über die 1000m lange Grasbahn donnern, haben nämlich gar keine Bremsen. Und sie fahren mit Methanol statt Benzin. Das Grasbahnrennen in Lüdinghausen ist eins der traditionsreichsten Motorsportevents im gesamten ADAC.

  Ansprechpartner