ADAC Westfalen e.V.

Mehr als 8800 Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich
in den 120 Ortsclubs im ADAC Westfalen e.V.

Der ADAC Westfalen e.V. hat neben seinen über 1,3 Millionen Mitgliedern derzeit 120 Ortsclubs, also lokale Vereine, in denen sich mehr als 8.800 Mitglieder ehrenamtlich engagieren.

Diese Website richtet sich an die Mitglieder in den Opens internal link in current windowADAC-Ortsclubs und dient als Informationsquelle für Sportfahrer und Gremien. Auch Interessenten, die sich über die Arbeit und Opens internal link in current windowVeranstaltungen in den lokalen Vereinen informieren wollen, werden hier fündig.

Bei Fragen rund um Opens internal link in current windowMitgliedschaft, Freizeit, Reisen, Fahrzeugtechnik, Recht und Versicherung reicht ein Anruf bei Ihrem Club oder ein Besuch beim ADAC in Ihrer Nähe.

Wir wünschen viel Spaß beim Surfen und allzeit gute Fahrt

Ihr ADAC Westfalen e.V.


Gute Nachricht für Besitzer von klassischen Fahrzeugen.

Ab sofort bietet der ADAC Westfalen in seinen Prüfzentren Kurzbewertungen von Young- und Oldtimern an.

Idyllische Baumberge und Besuch im Merfelder Bruch

Autor: Thomas M. Heitkämper, Camping-Club Münster e.V. im ADAC

Bereits seit 31 Jahren verbringen die Clubfreunde des ADAC Camping-Club Münster ein Wochenende in den Baumbergen, nahe Nottuln

Notwendige Wartungsarbeiten am 18.07.2018, 17 – 20 Uhr

Autor: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.

+++ACHTUNG+++

Am Mittwoch, den 18.07.2018 von etwa 17 – 20 Uhr führen wir auf unseren Servern notwendige Wartungsarbeiten durch.

50 Jahre BAC

Autor: Anke Walbaum, Briloner Automobilclub

Perfektes Sommerwetter begleitete Mitte Juni die rund neunzig automobilbegeisterten Gäste, die der Einladung des Briloner Automobilclubs ins Kolpinghaus gefolgt waren. Schon draußen begrüßte der vereinseigene Opel Corsa B die Gäste, drinnen wurden ein zweiter Rennwagen und ein Go-Kart präsentiert.

Zuhause ist es doch am schönsten!

Autor: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.

Wer braucht schon ein Sektfrühstück auf den Malediven, wenn man auch eine Bergische Kaffeetafel in der Odenthaler Altstadt haben kann? Und der Pariser Eiffelturm ist mit 324 m zwar etwas höher als das 54 m hohe Hermannsdenkmal, dafür ist die Luft im Teutoburger Wald sicherlich deutlich besser. Und die Aussicht ist mindestens genauso gut.

  Ansprechpartner