Schnell, schneller, Springob: Olper Talent in der ADAC GT4 Germany

Autoreninfo: Till Westermann, ADAC Westfalen e.V.
Rennwagen mit hoher Geschwindigkeit beim adac motorsport
Foto: ADAC Westfalen e.V.

Jan Philipp (JP) Springob aus dem Olper AC war nicht nur zwei Mal Deutscher Kart- Meister, sondern rockt jetzt die ADAC GT 4 Germany. Wir duften ihn beim Saisonfinale am Nürburgring hautnah begleiten.

Exklusive Einblicke in die Box, das Auto und das Team hinter JP Springob bekommt ihr nur hier bei uns. Jan Philip Springob ist in der Saison 2021 für das Team T3 Motorsport in der ADAC GT4 Germany an den Start gegangen. Er selbst beschreibt die Saison als „durchwachsen“. Trotzdem zählt auch beim Saisonfinale im November noch jeder Punkt für die Gesamtwertung.

Die GT4 ist so etwas wie die "2. Liga" der Tourenwagen Meisterschaften. Sie richtet sich vor allem an Nachwuchstalente und ambitionierte Hobbyfahrer. Wer hier vorne dabei ist, hat eine Chance auf die GT Masters - also die Profis.

Die Teams bestehen immer aus zwei Fahrern. JP Springob teilt sich seinen 500-PS Starken Audi R8 mit dem US-Amerikaner JP Southern. Nach halber Strecke wird gewechselt. Der 20-Jährige aus Olpe hatte sich für die letzten zwei Rennen der Saison viel vorgenommen.

So weit nach oben kommt man natürlich nur mit Talent und viel Ehrgeiz. Aber auch die Förderung des ADAC Westfalen hat geholfen, dass es JP Springob bis in die ADAC GT4 geschafft hat. Immer an seiner Seite: seine Eltern, die JP schon im Kindesalter auf den Kart-Strecken in ganz Westfalen unterstützt haben. Der 20-jährige spricht mit uns über seine Ziele, wie schwierig es sein kann zu warten und wie wichtig die Familie im Rennsport ist.

Wie das Qualifying und die beiden Rennen beim Saisonfinale am Nürburgring gelaufen sind, seht ihr wie immer hier und auf unserem YouTube Kanal.

Teil 2 und 3 unserer großen Reportage vom Nürburgring folgen morgen und übermorgen.

Mediathek zum Beitrag

Video

Dein Ansprechpartner
Till Westermann
Freie-Vogel-Straße 393
44269 Dortmund
Tel.: +49 231 5499 193
Till Westermann