Heißer Saisonauftakt im ADAC Slalom Youngster Cup

Autoreninfo: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.
Foto: ADAC Westfalen e.V.

Die Sonne brennt. Der Asphalt köchelt. Die Bremsen glühen. So sah der Saisonauftakt des ADAC Slalom Youngster Cup in Witten aus.

Der MFC Auf dem Schnee bietet einen tollen Slalom-Parcours und mittendrin ist einer, der genau weiß, wie es läuft und wie man den Nachwuchs fördert: Rainer Schnitger.

Er ist der Serienkoordinator des ADAC Slalom Youngster Cup in Westfalen. Geradlinig. Frei Schnauze und immer mit ganz viel Herzblut. Der 56-jährige vom MSC Bergstadt Rüthen genießt den Saisonauftakt des Slalom Youngster Cup in Witten in vollen Zügen und fiebert bei jedem Teilnehmer, der auf die Strecke geht, so richtig mit.

Egal ob Neueinsteiger oder erfahrene Junioren - Rainer Schnitger hat für jeden ein offenes Ohr und immer die passenden Tipps parat, um noch besser zu werden. Die Teilnehmer wissen genau: Besser als Rainer… ist eben keiner! Seit 5 Jahren ist Rainer Schnitger der Koordinator dieser Nachwuchs-Rennserie. Der ADAC Westfalen hat über 80 Teilnehmer hier. Kein anderer ADAC Regionalclub kommt an solche Zahlen heran. Für Rainer Schnitger ist das nicht nur ein Erfolg im Sinne des Motorsports sondern auch für die Verkehrssicherheit. Denn hier lernen die Kids, wie man ein Auto zielsicher und voll konzentriert bewegt. Diese Erfahrung wird sie später im Straßenverkehr zu sicheren und top-ausgebildeten Fahrerinnen und Fahrern machen.

Nach dieser Saison soll aber Schluss sein. Rainer Schnitger möchte der nächsten Generation die Chance geben sich hier noch mehr einzubringen. Kaum vorstellbar, wenn man ihn hier mitfiebern sieht. Vielleicht überlegt er es sich ja nochmal… denn den ADAC Slalom Youngster Cup OHNE ihn, kann sich bei diesem Saisonauftakt in Witten irgendwie so gar niemand vorstellen…

Mediathek zum Beitrag

Video

Dein Ansprechpartner
Tobias Scheffel
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Fax.: +49 231 5499 288
Tel.: +49 231 5499 190