FIVA World Rally Germany 2021: „Die Generalprobe“

Autoreninfo: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.
adac motorsport world rally
Foto: ADAC Westfalen e.V.

Nur noch knapp zwei Wochen, dann ist es endlich soweit:

die FIVA World Rally Germany geht in Bad Sassendorf an den Start.

Heute ist so eine Art Generalprobe, bei der eintägigen Ausfahrt „Rund um
Lippstadt“. Und deshalb bringen sich die „Oldtimer Freunde Münster Tinnen“ schon mal in Stellung. Sie erkunden heute die wunderschöne Gegend rund um Lippstadt und die Soester Börde.

Bei der FIVA World Rallye Germany werden die „Oldtimer Freunde Münster Tinnen“ auch unsere Gäste sein. Und zwar im Park Vier Jahreszeiten in Oelde, einer der Stationen unserer fünftägigen Ausfahrt. Und genau dort erklärt Organisationsleiter Bernhard Jühe bei der Pressekonferenz alles Wichtige rund um unsere Oldtimerrally Marke Weltklasse.

„Es kribbelt schon seit ein paar Wochen, weil es immer enger wird. Wir sehen mit großer Spannung der Veranstaltung entgegen, wir haben ein ganz tolles Teilnehmerfeld, natürlich dann auch mit der entsprechenden Verpflichtung für uns richtig etwas zu bieten. Wir müssen also den Teilnehmern, die aus der ganzen Welt anreisen, ein richtig schönes Forum bieten und hier ein guter Gastgeber sein.“, so Jühe beim Pressetermin in Oelde.

Ein solches Großereignis könnte der ADAC Westfalen niemals ohne die ehrenamtlichen Helfer aus den Ortsclubs stemmen. Der AC Oelde hat für uns bei der FIVA World Rallye im Park und Stadtgebiet Oelde über 30 Helfer im Einsatz.

Großer Motorsport auf den Straßen Westfalens

Wolfgang Pestel, Pressesprecher des ADAC Ortsclubs, erklärt: „Da wir selbst sehr oldtimeraffin sind und selbst eine erfolgreiche Oldtimerveranstaltung machen, ist das natürlich dann das absolute Highlight, das so eine Internationale Veranstaltung zu dem Thema hier nach Oelde kommt. Wir haben hier ideale Randbedingungen, wir haben die Unterstützung der Stadt, wir haben die Unterstützung von allen Vereinen, wir haben die Unterstützung von unserem eigenen Verein, insofern: was Schöneres kann es gar nicht geben.

Die schicken Wagen der Oldtimer Freunde Münster Tinnen werden dann auf der Burgwiese im Park zu bestaunen sein. Natürlich nicht nur für Teilnehmer, sondern auch für Zuschauer. Bernhard Jühe ist sicher: alles ist perfekt vorbereitet.

„Ich bin auch so ein bisschen Stolz, da bin ich ganz ehrlich, dass wir das bisher bis hierhin geschafft haben und wir hoffen, dass uns nicht irgendjemand noch einen Streich spielt. Ich denke da gerade an Pandemie oder irgendwelche anderen Ereignisse. Wir haben alles dafür getan, dass die Sicherheit unserer Gäste, unserer Zuschauer und natürlich auch der Helfer gewährleistet ist.“, sagt Bernhard Jühe.

Noch knapp zwei Wochen, dann wird es auf den Straßen Westfalens wieder so schön wie bei dieser absolut gelungenen Generalprobe heute. Denn dann heißt es bei der FIVA World Rally: Westfalen ist weltmeisterlich unterwegs. Sogar noch mehr als sonst.

Video

Dein Ansprechpartner
Tobias Scheffel
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Fax.: +49 231 5499 288
Tel.: +49 231 5499 190