Die neuen Autos sind da! Der ADAC Slalom Youngster Cup startet in Olpe

Autoreninfo: Till Westermann, ADAC Westfalen e.V.
Der Slalom Youngster Cup des ADAC Motorsports
Foto: ADAC Westfalen e.V.

Auch wenn es regnet, schneit, hagelt und dann wieder die Sonne knallt - der ADAC Slalom Youngster Cup startet mit unseren neuen Fahrzeugen so richtig durch.

Mit über 50 Teilnehmern war der Auftakt, trotz des typischen Aprilwetters, ein voller Erfolg.

Mit Vollspeed durch die Kurven

Neu dabei: Drei Opel Corsa mit Sportfahrwerk, Überrollbügel und Rennsportgurt - sie ersetzen die alten Mazdas.
Für ADAC Westfalen Sportvorstand Jürgen Hieke sind die neuen Wagen eine Investition in den Motorsport-Nachwuchs: „Nach über 10 Jahren war es auch wichtig, dass wir eine neue Generation von Fahrzeugen unserem Nachwuchs stellen. Denn die Autos kommen natürlich in die Jahre, kriegen auch die ein oder anderen „Wehwehchen“ und es ist natürlich ganz wichtig, dass wir den jungen Piloten sichere und moderne Fahrzeuge zur Verfügung stellen.“

Und was die Fahrzeuge so drauf haben, mussten sie auch direkt unter Beweis stellen - starker Regen, Sonne und Schnee im Wechsel - die Bedingungen konnten für die über 50 Teilnehmer nicht schlechter sein. Trotzdem kamen die meisten Fahrer, wie Nele Linnhoff (MSC Bergstadt Rüthen), mit dem Corsa sehr gut zurecht: „Ich finde, dass sich das Auto viel besser fahren lässt, als der Mazda. Vielleicht, weil er auch einfach neuer ist.“
Die Premiere haben die neuen Flitzer also perfekt gemeistert und sind bereit für die nächsten Durchgänge - hoffentlich bei besserem Wetter…

Video

Dein Ansprechpartner
Till Westermann
Freie-Vogel-Straße 393
44269 Dortmund
Tel.: +49 231 5499 193
Till Westermann