Dem Regen trotzen: Die Bildersuchfahrt beim MSC Altena

Autoreninfo: Dominic Löttgers, MSC Altena e.V. im ADAC
Foto: AdobeStock

Eine Spazierfahrt durch malerische Landschaften bei bestem Wetter kann jeder. Bei der diesjährigen Bildersuchfahrt des MSC Altena e.V. im ADAC goss es allerdings wie aus Kübeln. Doch die 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ließen sich davon am Sonntag nicht die Laune verderben!

Die Strecke startete in diesem Jahr bei den Stadtwerken Altena und führte die Fahrerinnen und Fahrer von hier in Richtung Ihmert über Hemer, Menden und Balve bis nach Neuenrade. Dort angekommen ging die Fahrt zurück nach Altena in das Clubheim des MSC am Hünengraben.

Ins Rennen um die Clubmeisterschaft gingen an diesem verregneten Sonntag 9 Vereinsmitglieder. Hier setzte sich Jan Straker gegen seine Vereinskollegen durch und sicherte sich den 1. Platz vor Lukas und Stefan Klein, die auf die Plätze 2 und 3 fuhren.

Trotz des teilweisen strömenden Regens haben alle teilnehmenden Clubmitglieder sowie Gäste die rund 68 kilometerlange Strecke mit insgesamt sieben Bildpunkten glänzend gemeistert. Von den an der Zahl 48 Bildern – verteilt an den sieben Bildpunkten – wurden im gesamten Fahrerfeld jedoch höchstens 43 gefunden. „In diesem Jahr waren die Bilder auch schwer zu finden“, erklärt Fahrtleiter Björn Schlese. Hinzu kamen die erschwerten Bedingungen durch die regenverschleierte Sicht.

Darüber hinaus sollten entlang der gesamten Fahrtstrecke Straßenschilder notiert werden. Um einem möglichen Punktegleichstand auf der Ziellinie entgegenzuwirken, wurde den Teilnehmenden hier noch eine zusätzliche Schätzfrage gestellt. Dadurch konnten am Ende der Veranstaltung die Platzierungen eindeutig ausgewertet werden.

Beim Clubheim angekommen, gab es zum Tagesabschluss eine leckere Stärkung mit anschließender Siegerehrung.

Mediathek zum Beitrag

Dein Ansprechpartner
MSC Altena
Bernd Kern

Rahmedestrasse 76
58762 Altena
Tel.: 02352 953080