Das Multitalent – Jan Anders und der ADAC Youngster Slalom Cup

Autoreninfo: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.
Wolfgang Pestel

Die Bilder im Video zu diesem Artikel haben wir gar nicht selbst gedreht. Das war eins unserer ADAC Ortsclub-Mitglieder: Jan Anders. Denn der 18-jährige ist nicht nur Fahrer beim ADAC Youngster Slalom Cup sondern filmt die Racing Events seit der vergangenen Saison auch noch. Dann lädt er sie auf seinem eigenen YouTube Kanal hoch. Jans Videos sind so gut, dass alle anderen Fahrer*innen immer schon sehnsüchtig darauf warten.

Eigentlich ist Jans Traum Rennfahrer zu werden. Die Doppelbelastung mit Fahren und Drehen sieht Jan dabei auch gar nicht als Stress an. Denn das Filmen der Rennen hat sich dabei sogar ein klein wenig zu seiner Geheimwaffe entwickelt. Denn er beobachtet beim Filmen die Stärken und Schwächen der Konkurrenz und wird so noch besser, sagt er.

Der ADAC Youngster Slalom Cup ist eine der erfolgreichsten Serien in der Nachwuchsförderung. Die Chancen sind für alle Teilnehmer gleich, da jeder im gleichen Auto antreten muss. Der Mazda 2 wird vom ADAC gestellt. Was die Jungs und Mädels dann auf der Strecke daraus machen, liegt also ganz bei ihnen. Jan fährt für den AC Lüdenscheid in seiner dritten Saison hier mit und sorgt nicht nur mit seinen Videos für Begeisterung. Serienkoordinator Rainer Schnitger lobt ihn in den höchsten Tönen.

Zwei Meisterschaftsläufe stehen in der Saison noch aus. Für Neueinsteiger gibt es im November noch Schnupperlehrgänge, für die man sich hier noch anmelden kann. Wie cool der Youngster Slalom Cup ist, kann ja jeder sehen. Dank der Videos von Jan.
 

Video

Dein Ansprechpartner
Tobias Scheffel
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Fax.: +49 231 5499 288
Tel.: +49 231 5499 190