ABSAGE - 26. ADAC Enduro-Rallye-Münsterland

Autor: Wolfgang Pestel, AC Oelde e.V. im ADAC

Mit großer Sorge haben die Verantwortlichen des AC-Oelde in den letzten Tagen die täglichen extremen, trocken und besonders heißen Wetterbedingungen registriert. Für die ADAC-Enduro-Rallye bedeutet dieses nicht nur eine erhöhte Brandgefahr, sondern auch eine gesundheitliche Gefahr für die Teilnehmer, Helfer als auch für die Zuschauer. Nach Abwägung alle Risiken haben wir uns entschlossen unter diesen Umständen die 26. ADAC-Enduro-Rallye Münsterland abzusagen und nicht durchzuführen. Thomas Ludwig als Gesamtleiter der ADAC-Enduro-Rallye fasste die Situation wie folgt zusammen: „Diese Entscheidung ist uns aus sportlicher Sicht extrem schwergefallen, aber aus Sicht eines verantwortlich agierenden Vereins notwendig um unnötige Risiken zu vermeiden“ 


<< Zurück