MSC Rüthen Sportlehrung

Rüthener Motorsportler mit Pokalen überhäuft

Autor: Rainer Schnitger

Mit zahlreichen Pokalen und Ehrungen schließt der MSC Bergstadt Rüthen die vergangene Motorsportsaison 2016 ab und bereitet sich schon jetzt auf die zukünftigen Aufgaben vor. Über 40 aktive Motorsportler wurden bei der traditionellen Sportlerehrung ausgezeichnet und geehrt. Jan Enthof setzte sich erneut als Clubmeister bei den vereinsinternen Veranstaltungen durch.

Erfolgreicher Saisonabschluss

Neben den Auszeichnungen für die aktiven Motorsportler, verlieh Vereinsvorsitzender Gisbert Frisse das Sportabzeichen in Bronze an Nico Schnitger. Ausgelassene Stimmung bei 100 Gästen, eine gelungene Siegerehrung und einer grandiosen Tombola sorgten für einen krönenden Saisonabschluss bei den Motorsportlern des MSC Bergstadt Rüthen.

Nationale und internationale Erfolge

Die MSC Motorsportler waren bei vielen Motorsportveranstaltungen nicht zu schlagen und profitierten von den perfekten Trainingsmöglichkeiten, die den jungen Sportlern auf dem vereinseigenem Fahrsicherheitszentrum geboten werden. Mit viel Engagement und Herzblut werden gerade die jüngsten Motorsportler auf alle Wettbewerbe intensiv vorbereitet. Alle Motorsportler zeigten einen ausgeprägten Siegeswillen, hervorragende Ergebnisse und sportliche Fairness bei den Veranstaltungen in ganz NRW. Hier gingen unzählige Pokale und Mannschaftswertungen in die Bergstadt. Auch bei den Deutschen Meisterschaften waren die heimischen Sportler im Spitzenfeld dabei und fuhren wichtige Punkte für den MSC und dem ADAC Westfalen ein. In der VLN Langstreckenpokalserie am Nürburgring zeigte Oliver Frisse mit sehr guten Platzierungen seinen Siegeswillen. Neben Frisse, zeigte auch Maximilian Hackländer im internationalen Rennsport sein ganzes Können.  

 

Bilder: Rainer Schnitger

Bild 1: Der Nachwuchs des MSC Bergstadt Rüthen. Mit Spaß und Professionalität zum Erfolg.

Bild 2: MSC Vorsitzender Gisbert Frisse überreicht Nico Schnitger das Sportabzeichen in Silber.


<< Zurück


  Ansprechpartner