Foto: Holger Tschasche, MFC Auf dem Schnee

8. Vorlauf Kart Slalom mit dem MFC Auf dem Schnee in Rüthen

Autor: Holger Tschasche, MFC Auf dem Schnee Herdecke

Am letzten Wochenende lief der letzte Vorlauf zur Kart Slalom Meisterschaft (Mitte) beim MSC  Bergstadt Rüthen.

Das Wetter war mit 25 °C, Sonne pur und leicht böigen Wind einfach nur perfekt.

Mit der K1 ging es pünktlich los Vincent v.M. schaffte diesmal 2 fehlerfreie Läufe uns sicherte sich den 1. Platz beim Turnier und in der Gesamtwertung.

Felix H. bekam 6 Strafsekunden hinzugerechnet und schaffte damit noch den Sprung aufs Podest (3) und verbesserte sich in der Gesamtwertung um einen Platz und ist Vizemeister (NRW Mitte).

Leon E. Schaffte es noch in die top ten(9), mit 4 Strafsekunden verpasste er aber die Endläufe um einen Platz und war sichtlich traurig das die Saison nun für ihn vorbei ist. 

Fritz A. hat es nur auf Platz 12 geschafft sicherte sich aber trotzdem noch den 9 Platz in der Gesamtwertung und ist bei den Endläufen auch dabei.

Nils H. erreichte Platz 18 und in der Gesamtwertung den 24 Platz in seinem ersten Jahr.

Die Fahrer der K2 hatten nicht soviel Glück und mussten sich den eng aber dennoch schnellen Parcours geschlagen geben. Maya v. M. kam auf Platz 17und Jacob M. fand nicht den richtigen Weg und landete auf dem letzten Platz (21) und verpasste die Endläufe um einen Platz (11)

Maya platz 21 in der Gesamtwertung.

In der K 3 schaffte nur Maico H. mit dem 6 Platz den Sprung in die Endläufe.

Moritz P. entdeckte die Lust am Kart-Slalom  wieder neu und fuhr ohne Training einen hervorragenden 16 Platz bei seinem 1 Turnier in diesem Jahr.

Benedikt I. hatte einen Pylonen Fehler in der 2 Wertungsrunde und musste sich mit Platz 17 zufrieden geben.

In der Gesamtwertung erreicht Benedikt den 16. Platz in seinem ersten Turnierjahr.

Die K4 wurde dann umso spannender.

So fuhren die drei bestplatzierten alle innerhalb 1 Sek.

Rico Tschasche belegte  hinter den Lokal Matador Jan K. und den zweit platzierten Finn U. den 3 Platz und rutschte auch  in der Gesamtwertung auf Platz 3.

Sein Bruder Mick fuhr auf Platz 12 und Maximilianen H. auf 11.

Fabian B. wollte sich 2 Pylonen genauer anschauen und bekam 4 Strafsekunden dazugerechnet und erreichte nur Platz 16.

In der Gesamtwertung schafft es Fabian dennoch in die Endläufe mit Platz 8.

Für Max ist die Saison mit Platz 19 vorbei.

Niklas Tschasche brachte die Spannung in der K 5 dann auf dem Höhepunkt.

Mit einem Bremsfehler  in der ersten Runde waren gleich 3 Leute schneller und er musste um seine Gesamtführung bangen.

Mit anschließenden Platz 3 sicherte er sich den Sieg in der Gesamtwertung und war sichtlich erleichtert.

Felix P. Schaffte Platz 5 und in der Gesamtwertung Platz 8.

Lisa erreichte Platz 15.

Mit dem Tschasche Trio und weiteren 7 Fahrern in den Endläufen, ist das die erfolgreichste Saison überhaupt für den MFC Auf dem Schnee.

Bei der Mannschaftswertung mussten wir uns den RC Haltern geschlagen geben und sind nun Vizemeister in der Region Mitte.  

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, Helfern und allen Vereinen für diese schönen Vorläufe.

Wir wünschen allen eine schöne Ferienzeit. 


<< Zurück