Nadeln, Applaus und große Pläne...

Autor: Thomas M. Heitkämper, Camping-Club Münster e.V. im ADAC

Großen Applaus spendeten die Mitglieder des ADAC Camping-Club Münster Marlies Marmann und Dietwald von Staden, die für ihre langjährige Tätigkeit im Vorstand die ADAC Ehrennadel in Bronze erhielten.
Der Vorsitzende Thomas M. Heitkämper überreichte Nadeln und Ehrenurkunde im Auftrag des ADAC Westfalen und gratulierte im Namen des Clubs zu dieser hohen Auszeichnung.

Bei der nun folgenden Jahreshauptversammlung des Clubs bedankte sich Heitkämper bei den Mitgliedern über die große Beteiligung an den angebotenen Veranstaltungen im Jahre 2018. Der Besuch im Pferdemuseum, die Besichtigung des Zwingers, das Ancampen in Bad Sassendorf, der Baumberger Treff, die Pättkestour durchs Münsterland, die Herbstfahrt nach Heidelberg und Umgebung und die Führungen im Lackmuseum werden ebenso in Erinnerung bleiben, wie die Caravan-Wiege-Aktionen und PKW Überprüfungen vor den Ferien.

Bei den Wahlen wurden Dietwald von Staden als stellvertretender Vorsitzender, Marlies Marmann als Schatzmeisterin, Felix Mehling als Schriftführer und Willfried Grätz als Rechnungsprüfer in ihren Ämtern einstimmig wiedergewählt.

Als aktivste Mitglieder 2018 konnten Marlies und Bernd Brinkmann die Plakette „Stadtsiegel Münster“ nebst Urkunde unter großem Applaus entgegennehmen.

Mit großem Interesse verfolgen die Clubmitglieder das Programm dieses Jahres. Das LWL Museum mit seiner Sonderausstellung „das Gehirn“, ein Besuch des Klosters Gerleve und des historischen Torhauses in Münster stießen auf große Zustimmung.

Vorschauprogramme für das Ancampen auf dem Sonnenhügel in Lengerich, für den Baumberger Treff in Nottuln, die Pättkestour und die Herbstfahrt wurden vorgestellt. Höhepunkte im Camping-Club werden die Herbstfahrt nach Berlin und die 40 Jahrfeier des Clubs sein.

Wie seit vielen Jahren werden auch 2019 wieder kostenfreie PKW-Überprüfungen und Caravan-Wiege-Aktionen vor den Oster- und Sommerferien angeboten.


<< Zurück