Keine personellen Veränderungen sind in der Führungsregie des AMC Burbach nach der Mitgliederversammlung am 17. Februar zu verzeichnen. 30 stimmberechtigte Mitglieder waren in der Geschäftsstelle in der Ewald-Sahm-Strasse erschienen, um bei den anstehenden Vorstandswahlen die personellen Weichen für eine erfolgreiche Motorsportsaison 2017 zu stellen.

Der Automobil- und Motorsportclub 1927 Lünen e.V. im ADAC (AMC) bedankte sich bei seinen Mitgliedern und sonstigen Helfern mit einem Grünkohlessen im Lokal „Zur Süggel“.

FahrFitnessCheck

Autor: Thomas Müller

Überprüfung Ihrer Fahrfertigkeiten, ohne Risiko für den Führerschein.

Mit zahlreichen Pokalen und Ehrungen schließt der MSC Bergstadt Rüthen die vergangene Motorsportsaison 2016 ab. Über 40 aktive Motorsportler wurden bei der traditionellen Sportlerehrung ausgezeichnet und geehrt.

Die Fahrer des MSC Bergstadt Rüthen hatten sich für die Saison 2016 viel vorgenommen und wurden ihrer Anforderungen absolut gerecht. Jetzt wurden sie für Ihre Leistungen geehrt. 

Ausflug des Automobilclubs

Autor: Anke Walbaum

Die siebte Ausgabe des Clubausflugs führte die Mitglieder und Helfer des Briloner Automobilclubs in diesem Jahr nach Einbeck.

Die höchste Auszeichnung des ADAC für die Veranstaltung von Motorsportveranstaltungen hat ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk jetzt Hans Schmidt (Rheine) vom Automobilclub Ibbenbüren e.V. (AMC) verliehen.

Nach dem Auftakt in Dudenhofen, trafen sich vom 07. - 09. Oktober 2016 in Bad Sassendorf die je 14 besten Fahrer und Beifahrer zur Stufe 2 der erstmals in diesem Jahr ausgetragenen ADAC Opel Rallye Academy.

Sensationeller erstmaliger Sieg in der Mannschaftswertung für das ADAC-Westfalen-Team beim Bundesendturnier im PKW-Turniersport. Vom AC-Oelde wurde Andrea Lemberg Deutsche Vizemeisterin und David Wieder erreicht Platz 3 in der Einzelwertung.


Wichtig: Das Technikseminar am Samstag, 22.10.2016 muss wegen der Erkrankung eines Referenten leider kurzfristig ABGESAGT werden. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis. Ein Ersatztermin wird baldmöglichst bekannt geben.

Termin
Samstag, 22. Oktober 2016
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 14:00 Uhr


456 Fahrer aus 28 Nationen auf 163 Fahrzeugen gingen am Samstagmorgen an den Start zum 6-Stunden Rennen durch die „grüne Hölle“ , die Nordschleife des Nürburgrings

RÜTHEN. Luc Wagner verbucht bei seinem Heimrennen auf dem Fahrsicherheitszentrum „Kaiserkuhle“ einen hoch verdienten Klassensieg für das HaRo Youngster Cup Team des MSC Bergstadt Rüthen. Jan Enthof, Luc Wagner und Niklas Block waren die Garanten für eine starke Mannschaftsleistung der Fahrer aus Rüthen. Larissa Conredel mit einer beeindruckenden Leistung. Nicolas Hillebrand verschenkte seinen Klassensieg. 

Im Oktober prüfen zahleiche Betriebe des Kfz-Handwerks die Beleuchtung von Pkw und Lkw.

Bitte bestellen Sie Ihr TourSet rechtzeitig vor Reiseantritt, denn die Ausarbeitung durch uns in der entsprechenden ADAC-Geschäftsstelle nimmt je nach Saison auch noch Zeit in Anspruch.

Je schneller die Bergung, desto höher die Überlebenschancen. Nach Einschätzung der ADAC-Unfallforschung könnte die Zahl der Verkehrstoten in Europa um bis zu 2500 Personen pro Jahr reduziert werden, wenn jedes Auto eine Rettungskarte an Bord hätte.

Der Klassiker in der Verkehrssicherheitsarbeit des ADAC. Seit über 30 Jahren verbindet das Fahrsicherheitstraining in ideale Weise Lerneffekt und Fahrspaß.

Seit 2009 gilt die neue ADAC-Grundausschreibung für die Sparte Clubsport-Slalom als Wettbewerbsgrundlage.

Mit einem Preisgeld von insgesamt 25.000 Euro wird die Meisterschaft für DMSB-Jahres-Lizenznehmer mit Wohnort im Gebiet des ADAC Westfalen im Automobil- und Motorradbereich ausgeschrieben.

Ein Heimatwettbewerb, eine Bildersuchfahrt, eine Quiztour oder ein Stadtgang führt zu schönen und interessanten Bauwerken, Monumenten und Einrichtungen unserer Region Westfalen.

Bei einer Zielfahrt muss ein vom Veranstalter benannter Zielort, meistens der Sitz des veranstaltenden Automobilclubs, innerhalb eines bestimmten Zeitraumes angefahren werden.

ADAC Westfalen e.V. / Freie-Vogel-Straße 393 / 44269 Dortmund / Tel. (02 31) 54 99-540 / Service@wfa.adac.de