Auto- und Motorsportclub Ibbenbüren e.V. im ADAC

Gestatten, Automobil- und Motorsport-Club Ibbenbüren e. V. im ADAC. Gegründet 1953. Ein traditionsreicher Verein mit modernen Strukturen und Veranstalter eines europaweit anerkannten Oldtimertreffens. Dazu im Motorsport bestens zuhause, sei es durch Sportkommissare als auch die Mit-Organisation von Weltmeisterschaftsläufen. Engagiert in der motorsportlichen Jugendarbeit und in der Verkehrserziehung.


Internationale Ibbenbürener Veteranen-Rallye

Jedes Jahr zu Pfingsten richten wir die Internationale Ibbenbürener Motorrad-Veteranen-Rallye aus – seit Anfang der 1980-er Jahre. Die Rallye ist mit über 300 Vorkriegsmotorrädern und Teilnehmern aus 8 bis 10 Nationen größte Veranstaltung ihrer Art. Mehr als 20 Fahrzeuge sind über 100 Jahre alt. Bei zwei Ausfahrten ins Tecklenburger Land und Münsterland legen die Oldtimer rund 140 Kilometer perfekt ausgeschilderte Strecke zurück. Dazu gibt es am Samstag einen Gleichmäßigkeitslauf im Stadion Ost in Ibbenbüren. Aber genauso wichtig sind die unzähligen Benzingespräche im 17.000 m2 großen Fahrerlager. Viele Teilnehmer reisen daher schon fast eine Woche vor der Veranstaltung an. 2016 zählte das Treffen zum World Motoring Heritage Year des Oldtimer-Weltverbandes FIVA unter dem Patronat der UNESCO. www.veteranenrallye.de

Streckensicherung

Bei zahlreichen ADAC-Veranstaltungen sind AMC-Mitglieder in der Organisation oder der Streckensicherung im Einsatz. Das reicht bis zum WM-Lauf „Rallye Deutschland“ und dem Truck-Grand-Prix am Nürburgring bis hin zu erstklassigen Oldtimer-Rallyes wie der Trentino- Classic und der Westfalen-Klassik.

Ibbenbürener Kart-Jugendgruppe

Nachwuchsarbeit ist dem AMC sehr wichtig und deshalb haben wir eine Kart-Jugendgruppe, die auf drei vereinseigenen Karts trainiert. Die Beherrschung eines Fahrzeugs, Übersicht und Reaktionsschnelligkeit – drei Dinge, die im Straßenverkehr oftmals entscheidend sein können. Für die Kids ist der Kartslalom eine ideale Gelegenheit, sich diese Eigenschaften schon im Schulalter anzueignen. Beim Kartslalom steht zunächst einmal nicht das Tempo im Vordergrund. Der sichere Umgang mit dem Sportgerät hat Priorität.


Clubabende und Clubfahrten

Bei allen Aktivitäten kommt die Geselligkeit nicht zu kurz. So beginnt das Vereinsjahr bereits im Januar mit dem „Angrillen“. Jeden Monat ist ein Clubabend zum Informationsaustausch und Diskussionen zu Motor- und Motorsport-Themen. Orientierungsfahrten mit nicht zu schwierigen Aufgaben bereiten den Teilnehmern regelmäßig viel Spaß. Alle paar Jahre wird eine größere Clubfahrt organisiert und zwischendurch fahren AMC-ler gemeinsam zu Motorsport-Veranstaltungen.


Clubleben in Westfalen

Möchtest Du Kontakt zu einem Ortsclub aufnehmen?
Spreche uns einfach an!
Die Ansprechpartner findest Du in der Auflistung mit allen Ortsclubs.

Neuigkeiten aus dem AMC Ibbenbüren