Neuigkeiten


Im vollbesetzten Saal konnte der versammelte Vorstand der Jugendgruppe des AC-Oelde bei der diesjährigen Mitgliederversammlung in den großzügigen Räumlichkeiten des Restaurants Waldeslust schauen. Überaus zufrieden mit der Beteiligung eröffnete der 1. Vorsitzende Dawid Wieder die Versammlung pünktlich.

Keine personellen Veränderungen sind in der Führungsregie des AMC Burbach nach der Mitgliederversammlung am 17. Februar zu verzeichnen. 30 stimmberechtigte Mitglieder waren in der Geschäftsstelle in der Ewald-Sahm-Strasse erschienen, um bei den anstehenden Vorstandswahlen die personellen Weichen für eine erfolgreiche Motorsportsaison 2017 zu stellen.

Der Automobil- und Motorsportclub 1927 Lünen e.V. im ADAC (AMC) bedankte sich bei seinen Mitgliedern und sonstigen Helfern mit einem Grünkohlessen im Lokal „Zur Süggel“.

Verkehrsseminar in Lüdenscheid

Autor: Thomas Müller

Am 17. und 18. November 2017 findet das jährliche Verkehrsseminar, wie immer im Mercure Hotel Lüdenscheid, statt.

FahrFitnessCheck

Autor: Thomas Müller

Überprüfung Ihrer Fahrfertigkeiten, ohne Risiko für den Führerschein.

Du träumst davon, wie richtige Motocross-Piloten Action und Fun auf dem Motorrad zu haben? Irgendwann durch die Luft zu fliegen, schwierigstes Gelände zu befahren, Rennen zu gewinnen und sogar vielleicht einmal ADAC Motorsportler des Jahres zu werden? Wenn Du zwischen sieben und zwölf Jahre alt bist und noch keinerlei Erfahrung im Motocrosssport hast, dann mach Deinen Traum wahr und komm mit Deinen Eltern zur ADAC MX Academy powered by KTM. Werde Motocross-Pilot!

Zur AMSC-Familie gehört natürlich auch die Jugendarbeit. Unser „junior team“ ist erfolgreich im ADAC-Kart-Slalom-Sport unterwegs.

Neben der Rennstrecke konnte ein modernes Clubhaus gebaut werden. Dort treffen sich an jedem 1. Freitag im Monat die Clubmitglieder zur geselligen Versammlung, denn das Clubleben liegt dem AMSC besonders am Herzen.

1951 wurde das 1. Grasbahnrennen in Lüdinghausen erfolgreich organisiert. Die 1000 Meter Grasbahn bekam schnell den Namen „Westfalenring“.

Mit zahlreichen Fahrsicherheits-Trainings bieten wir für jeden den passenden Kurs und die Möglichkeit, mit viel Spaß hinterm Steuer die Fahrsicherheit zu verbessern.

Hier können Fahranfänger und Wiedereinsteiger Erfahrungen mit dem Auto oder Motorrad sammeln.

Unsere Jugendgruppe besteht aus der Kartgruppe und unserer Youngstergruppe . 

Am 03. April 2016 konnte Jürgen Hieke, Vorstandsmitglied für Touristik des ADAC Westfalen, erneut eine Vielzahl von Touristikleitern und Teilnehmern zum 3. Touristik-Tag begrüßen. Geladen wurde hierzu in die ZOOM Erlebniswelt nach Gelsenkirchen, bzw. in das Restaurant Ryokan, welches die Veranstaltung in fernöstlichem Flair erstrahlen ließ.

Zu unseren Aktivitäten zählen clubinterne Ausfahrten, die Teilnahme an ADAC- und Oldtimer-Veranstaltungen, praktische und theoretische Schulungen.

Die Veranstaltung mit mehr als 100 teilnehmenden, vornehmlich aus der Motor-Sport-Szene stammenden historischen Fahrzeugen, erfreut sich nicht nur in Motorsport- und Oldtimer-Kreisen wachsender Beliebtheit. 

Seit dem 14.12.2016 gilt eine einheitliche Regelung zur Bildung der Rettungsgasse.
Im Ernstfall rettet diese Gasse Leben.

Sie muss nun immer zwischen dem äußerst linken und unmittelbar rechts daneben liegenden Fahrstreifen gebildet werden.

Ostereiersuchfahrt

Autor: Michael Bork

Details aus früheren Rallye- und Orientierungsfahrten fließen seit über 35 Jahren in den Aufbau unserer alljährlichen Ostereiersuchfahrt ein.

Oldtimer

Autor: Michael Bork

Die Oldtimerei ist seit mehr als 20 Jahren im Briloner AC vertreten.

Jugendarbeit

Autor: Michael Bork

Jugendarbeit wird beim Briloner AC seit Jahren großgeschrieben, um gezielt Komponenten der Verkehrserziehung vermitteln zu können.

Slalomsport

Autor: Michael Bork

Alljährlich im September lädt der Briloner AC die deutsche Slalomelite auf den Flugplatz im Thülener Bruch ein und verwandelt die Start- und Landebahn in eine Motorsportarena.

Mit zahlreichen Pokalen und Ehrungen schließt der MSC Bergstadt Rüthen die vergangene Motorsportsaison 2016 ab. Über 40 aktive Motorsportler wurden bei der traditionellen Sportlerehrung ausgezeichnet und geehrt.

Mitgliederversammlung 2017

Autor: David Gaßmann

Die aktuellen Formulare zur Mitgliederversammlung 2017 stehen zum Download bereit.

Traditionell hat der ADAC Westfalen seine erfolgreichsten Motorsportler am ersten Dezember-Sonntag in den Goldsaal der Westfalenhallen Dortmund zur Sportlerehrung eingeladen. Über 200 Gäste erlebten einen kurzweiligen Rückblick auf das Motorsportjahr 2016.

Die Fahrer des MSC Bergstadt Rüthen hatten sich für die Saison 2016 viel vorgenommen und wurden ihrer Anforderungen absolut gerecht. Jetzt wurden sie für Ihre Leistungen geehrt. 

Ausflug des Automobilclubs

Autor: Anke Walbaum

Die siebte Ausgabe des Clubausflugs führte die Mitglieder und Helfer des Briloner Automobilclubs in diesem Jahr nach Einbeck.

Die höchste Auszeichnung des ADAC für die Veranstaltung von Motorsportveranstaltungen hat ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk jetzt Hans Schmidt (Rheine) vom Automobilclub Ibbenbüren e.V. (AMC) verliehen.

Der ADAC-Westfalen hat das Bundesfahrradturnier 2016 zusammen mit dem AC-Oelde e.V. im ADAC in der Halle Münsterland ausgerichtet. 

„Laura Heckmann ist Fahrrad-Champion 2016“ und Hanna Heckmann Vizemeisterin 2016.


Nach dem Auftakt in Dudenhofen, trafen sich vom 07. - 09. Oktober 2016 in Bad Sassendorf die je 14 besten Fahrer und Beifahrer zur Stufe 2 der erstmals in diesem Jahr ausgetragenen ADAC Opel Rallye Academy.

Valentin Huber (Kartslalom) und Fabio Marques (Automobilslalom) heißen die neuen Clubmeister im AMC Burbach. Die gut 90 geladenen Gäste feierten in festlicher Atmosphäre die Erfolge der zahlreichen Aktiven. Sparkasse Burbach-Neunkirchen überrascht die Anwesenden mit einer Spende für die Vereinsarbeit.

Im Downloadbereich stehen für Sie aktuelle Mitteilungen für Ortsclubs aus der Juristischen Zentrale in München bereit. Diese Informationen für Ortsclubs erscheinen drei- bis viermal jährlich und wir stellen Sie gerne für die Mitglieder hier zur Verfügung. Ebenfalls finden Sie wissenswerte Informationen aus dem Bereich Technik. 

Sensationeller erstmaliger Sieg in der Mannschaftswertung für das ADAC-Westfalen-Team beim Bundesendturnier im PKW-Turniersport. Vom AC-Oelde wurde Andrea Lemberg Deutsche Vizemeisterin und David Wieder erreicht Platz 3 in der Einzelwertung.


Mit wachsender Begeisterung geht es viermal im Jahr zum Kartpark nach Emsbüren.

Auch in unserem Club sind viele Motorradfahrer Mitglied. 

Seit 2016 veranstalten wir die Internationale ADAC Classic Rallye Ahaus. 

Mehrere Motorsport-Teams des Clubs sind im In- und Ausland bei verschiedenen Motorsportveranstaltungen erfolgreich vertreten.

Bei den touristischen Wettbewerben geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern um Geschicklichkeit. Alljährlich finden Bildersuchfahrt und Schinkenrallye zahlreiche Freunde.

Zweimal im Jahr können unsere Mitglieder als Streckenposten bei Veranstaltungen im Rallye und Rundstreckensport den Motorsport hautnah erleben.

Schon allein der Titel „Das neue Münster – Münster von 1950 bis 1965“ versprach hoch interessante Stunden im Stadtmuseum. Dr. Pohlmann verschaffte den zahlreichen Mitgliedern des Camping-Club Münster im ADAC anhand der 150 Fotos einen guten Einblick in die Zeit des Wiederaufbaus unserer Stadt.

Ziel der diesjährigen Herbstfahrt des Camping-Clubs Münster war in diesem Jahr Stuttgart und Umgebung. 

Der Dattelner Motorclub veranstaltete dieses Jahr in Zusammenarbeit mit dem ADAC Westfalen seinen 9. Heimatwettbewerb für Jugendliche. Der Wettbewerb lief vom 01.05. bis 30.09.2016 unter dem Thema „Datteln, unsere Heimatstadt“.

Das erste Sommerfest fand am 17. September 2016 auf dem Gelände der Geschäftsstelle in Gelsenkirchen und des benachbarten TÜV statt.

Den Beweis, das regionale Grenzen und unterschiedliche Vereins-Zugehörigkeit sportlichem Erfolg und Zusammenhalt nicht im Weg stehen muss, trat das Auto-Slalom Team „SiWiSau“ (Siegerland-Wittgenstein-Sauerland) auch in diesem Jahr wieder an. 

In Dortmund unweit des legendären Borsigplatzes wird am Mittwoch, 26.10.2016, das erste von insgesamt 70 Schildern der Deutschen Fußballroute NRW aufgestellt. Dass die Deutsche Fußballroute, die von Aachen bis Bielefeld führt, mit einer geringen an Schildern auskommt, liegt an dem neuen Konzept, das ADAC Westfalen e.V. und der Deutsche Fußballroute NRW e.V. ausgearbeitet haben.

Am 22. Oktober fand der 41. DMV Münsterlandpokal statt, veranstaltet vom MSC Münster. Beim letzten Lauf der VLN lieferten Robert Lommel und Beifahrer Markus Leger aus Weissach-Flacht ein beachtliches Rennen ab.

Das AMSC Junior Team veranstaltete am 8. Oktober 2016 einen Kart Slalom-Schnupperkurs für Groß und Klein. Der Tombola-Erlös von knapp 500 Euro konnte dem Verein Herzkranke Kinder e.V. übergeben werden. 

Wichtig: Das Technikseminar am Samstag, 22.10.2016 muss wegen der Erkrankung eines Referenten leider kurzfristig ABGESAGT werden. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis. Ein Ersatztermin wird baldmöglichst bekannt geben.

Termin
Samstag, 22. Oktober 2016
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 14:00 Uhr


Hierbei handelt es sich um Heimat-, Bildersuch- oder Quizfahrten.

Bereits seit dem Jahre 2000 fahren Mitglieder unseres Clubs zum Nürburgring. 

Das vergangene Wochenende stand für viele Fahrer vom MSC Bergstadt Rüthen im Zeichen der Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Kartslalom und Automobilslalom. Drittschnellster Fahrer aus Nordrhein-Westfalen, mit einer wahren Meisterleistung, wurde der erst 16-jährige Luc Wagner.

Am 24. September 2016 war es soweit. Die erste ADAC GPS Tour, die mit dem Smartphone gespielt werden konnte, ging bei spätsommerlichen Temperaturen im Movie Park Germany an den Start.

Dröhnende Motoren, blankpolierter Chrom und jede Menge Pferdestärken. Im Rahmen des 20. Pannekaukenfestes in Schwerte und zum Tag des offenen Denkmals präsentierten am Sonntag, 11.September 2016 knapp 100 Oldtimerbesitzer aus Nordrhein-Westfalen ihr „rollendes Kulturgut“.

Beim diesjährigen Stadtfest in Lüdinghausen präsentierte sich der AMSC Lüdinghausen mit einer besonderen Aktion und sorgte damit für viel Begeisterung. Mitten in der Lüdinghauser Innenstadt nutzen die engagierten Clubmitglieder einen 200 m langen Straßenabschnitt zum Showfahren.

Gesamtsieger und damit der Gewinner des Pannenklöpperpokal 2016 wurde das Team Georg und Gaby Orth auf einem Audi GTE Baujahr 1985 aus Olpe Klasse 4.

Im Rahmen der "Woche des bürgerlichen Engagements" fand am Samstag, 17. September 2016 der Dattelner Ehrenamtstag statt. 

Der Slalomsport ist seit Beginn des Automobil-Slalomsports im Hagener Automobil-Club etabliert.

456 Fahrer aus 28 Nationen auf 163 Fahrzeugen gingen am Samstagmorgen an den Start zum 6-Stunden Rennen durch die „grüne Hölle“ , die Nordschleife des Nürburgrings

Unsere Clubmeisterschaft ist eine interne Meisterschaft, die sich auf die motorsportliche Vielseitigkeit bezieht. 

1996 wurde die HAC-Jugendgruppe gegründet. 

Vor über 30 Jahren mit der Hagener Veteranenrallye begann auch die besondere Beziehung zu den „Technischen Kulturgütern“. 

Seit über 40 Jahren nehmen die Rallye-Teams bei regionalen Rallyes teil. 

Die Schwerpunkte der Clubarbeit sind heute die Pflege des kameradschaftlichen und geselligen Zusammenseins.

Ziele sowohl im europäischen Ausland als auch in Deutschland gehören einmal pro Jahr zu den Club-Aktivitäten.

Ob im Münsterland, im Ruhrgebiet oder in anderen von Gelsenkirchen aus leicht zu erreichenden Regionen: Eintägige Radtouren sind fester Bestandteil unseres Clublebens.

Auf interessanten Wegen durchs Grüne führen die vom Vorstand ausgearbeiteten Wanderungen.

Die Stadt Recklinghausen durfte sich über die Spende eines «Dialog Displays» durch den im ADAC organisierten Automobil-Club Recklinghausen e.V. (ACR) freuen.

Großer Andrang herrschte am 21.08.16 auf dem Ostermann-Parkplatz in Witten beim ersten „VG ADAC Youngtimer-Treffen Ruhr“, bei dem es mehr als 200 Fahrzeuge zu bestaunen gab.

22 edle Oldtimer auf dem Weg zur Nordsee machten einen Zwischenstopp bei Naturagart in Ibbenbüren-Dörenthe.

Anlässlich der Ortsclub-Vorsitzenden-Tagung überreichten Bernhard Jühe (r.), Vorsitzender und Jürgen Hieke (l.), Stellvertreter des Vorsitzenden, stellvertretend für das Präsidium Urkunden über langjährige Mitgliedschaften. 

RÜTHEN. Luc Wagner verbucht bei seinem Heimrennen auf dem Fahrsicherheitszentrum „Kaiserkuhle“ einen hoch verdienten Klassensieg für das HaRo Youngster Cup Team des MSC Bergstadt Rüthen. Jan Enthof, Luc Wagner und Niklas Block waren die Garanten für eine starke Mannschaftsleistung der Fahrer aus Rüthen. Larissa Conredel mit einer beeindruckenden Leistung. Nicolas Hillebrand verschenkte seinen Klassensieg. 

Aktuelle Tipps für Ausflüge und Freizeitaktivitäten in der Region.

Die ADAC GPS Tour kommt in diesem Jahr in völlig neuem Gewand daher. GPS Gerät war gestern – heute geht es mit der kostenlosen App und Smartphone auf Spurensuche. Es werden Rätsel gelöst, Fragen beantwortet, Orte via Geokoordinaten gesucht und Selfies gemacht.

Termin
Samstag, 24. September 2016
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr


Freunde nostalgischer Vehikel haben am 11.09.2016 im Rahmen des 20. Pannekaukenfestes in Schwerte die Möglichkeit ihr technisches Kulturgut kostenfrei zu präsentieren.

Wolkenbruch bei der Zielankunft konnte die Stimmung nicht trüben: Wolfgang und Regine Jung sowie Anke Loos/Wolfram Klappert die Siegerteams

Zum 100. Geburtstag 2004 bezog der ADAC Westfalen das neue Dienstleistungszentrums, das „ADAC Haus“, in Dortmund. „Alles unter einem Dach“ heißt das Motto, das Geschäftsstelle, Reisebüro, Verwaltung, Telefonservice und Prüfzentrum auf den 5.500 qm Nutzfläche des Gebäudes vereint. 

Nahezu alle Motorsport-Disziplinen profitierten vom großen Interesse in Öffentlichkeit. Der ADAC intensivierte die Förderung junger Talente, darunter -unter vielen anderen- auch Sebastian Vettel.

Der ADAC ist beliebt, gerade „vor Ort“, denn die 80er Jahre werden vom überproportionalen Wachstum gekennzeichnet. Die mittlerweile über 810.000 Mitglieder fordern den Ausbau des Westfalen-West in Verwaltung und Vertrieb.

Ein Thema beherrscht in den 70er-Jahren die Arbeit des ADAC wie kein anderes – die Luftrettung. Auch hier leistet der ADAC wieder einmal Pionierarbeit.

Zum 100. Geburtstag 2004 bezog der ADAC Westfalen das neue Dienstleistungszentrums, das „ADAC Haus“, in Dortmund. „Alles unter einem Dach“ heißt das Motto, das Geschäftsstelle, Reisebüro, Verwaltung, Telefonservice und Prüfzentrum auf den 5.500 qm Nutzfläche des Gebäudes vereint. 

n den ersten Nachkriegsjahren wird die Leistungspalette des ADAC stetig ausgebaut: Schon 1948 veröffentlicht der Club erste Tourenempfehlungen für seine Mitglieder. Im darauf folgenden Jahr erscheint die so genannte “Straßenzustandskarte”, durch sie soll der Kraftfahrer “schlechte Straßenabschnitte vermeiden, um Fahrzeug und Bereifung zu schonen”, so die “Motorwelt”.

Die 30er-Jahre bilden ein kurzes Kapitel in der Geschichte des ADAC, was nicht am Club, sondern an jenen liegt, die in Deutschland ein “1000-jähriges Reich” errichten wollen. Noch im Jahr 1933 wird der ADAC gleichgeschaltet. Die Nationalsozialisten nutzen die vorhanden Strukturen des ADAC, benennen ihn aber in “DDAC” (Der Deutsche Automobilclub) um, gliedern auch die anderen Automobilclubs ein und installieren ein ihnen genehmes Präsidium. 

1928 schlägt die Geburtstunde des ADAC-Straßenhilfsdienstes, der wie kein anderer bis heute noch das Image des Clubs bestimmt. 

Dennoch - getragen durch den sich stetig entwickelnden Motorsport - erholt sich der ADAC nach den Kriegswirren erstaunlich schnell.

Überwiegend konzentriert sich die Clubarbeit im ersten Jahrzehnt des vorigen Jahrhunderts noch auf die Motorradfahrer, aber ab 1910 steigt die Zahl der Automobilbesitzer stark an.

Die Herren, die um den Versammlungstisch sitzen, heben die Hand. Redakteur G. Riefenstahl blickt in die Runde. „Gut, dann sind wir uns ja einig. Hiermit erkläre ich den Antrag für einstimmig angenommen. Lassen Sie uns anstoßen auf den neuen Gau Westfalen-Lippe!“

Camping-Club Münster im ADAC besucht Villa ten Hompel

FIVA würdigt einzigartige Vielfalt von historischen Motorrädern

Beim Kartslalom wird auf einem großen befestigten Platz mit Pylonen ein Parcours mit verschiedenen Aufgaben aufgebaut, die mit Geschick und Speed fehlerfrei zu durchfahren sind.

Der Club bietet seinen Mitgliedern ein vielfältiges Programm an. 

Im Jahr 1949, ein Jahr nach der Währungsreform, wurde unter dem Namen Automobil-Club Olpe Sauerland eine ADAC-Ortsgruppe gegründet. Drei Jahre später hat man den Vereinsnamen in Automobil- und Motorradclub (AMC) geändert, um auch den Motorradsportlern den Zugang zum Verein zu ermöglichen.

Hierzu laden wir Jung und Alt ein, die eigene Heimat und die weitere Umgebung mit ihrer Schönheit und ihren Sehenswürdigkeiten kennen und schätzen zu lernen.

Einen großen Teil unserer motorsportlichen Arbeit nimmt die Streckensicherung ein. Hierbei ist es uns möglich den internationalen Motorsport hautnah zu erleben und mitzugestalten.

Bei so viel Arbeit und Aktivitäten kommt auch das Gesellige nicht zu kurz.

Ab dem Jahr, in dem Ihr Kind 16 Jahre alt wird, kann es am Youngster-Slalom-Cup des ADAC Westfalen teilnehmen, bei dem auch Fahrer unseres Vereins sich ihre ersten Lorbeeren verdienen. 

Übersicht zu unseren Aktivitäten

Gemeinschaftssinn, Hilfsbereitschaft, Toleranz anderen Menschen gegenüber und die Bereitschaft Zeit und Arbeitswillen für das aktive Clubleben zu investieren, müssen vorhanden sein.

Im September 1976 entschlossen sich einige Motorradfahrer und -fahrerinnen, ihre Begeisterung fürs Motorradfahren und gemeinsame Aktivitäten offiziell zu machen. Sie gründeten den Motorrad-Sport Club Waltrop e. V. im ADAC, ein eingetragener Verein bei der Stadt Waltrop und Ortsclub im ADAC.

Die im Kartslalom oder im Youngster Cup erlernten Fähigkeiten können dann auch später beim PKW- Slalom genutzt und verfeinert werden. 

Übersicht zu den Aktivitäten des PSV Gelsenkirchen.

Übersicht zu den Aktivitäten des PSV Gelsenkirchen.

Die Aktivitäten unseres Clublebens im Überblick.

Im Dezember 1955 hatten sich einige Motorrad- und Autofahrer in Soest zusammengefunden, um ihre Interessen und Leidenschaften für den Motorsport in gemeinsamen Aktivitäten zu bündeln.

Im Oktober 1951 entschlossen sich neunzehn Motorsportfreunde einen Club zu gründen. Sie gründeten den Motorsportclub Herbede, als eingetragenen Verein und Ortsclub im ADAC.

Die Mitgliederzahl ist auf über 130 Mitglieder angestiegen. Neben den auswärtigen Veranstaltungen in Deutschland und Europa wird jährlich eine eigene Trialveranstaltung mit Prädikat zum Westdeutschen Trialpokal und der ADAC-Meisterschaft durchgeführt.

Das Thema Finanzen ist sehr komplex und kann für die Schatzmeister und den Verein schon einmal zum Problem werden, da es sehr viele Bestimmungen einzuhalten gilt und der Fiskus in der Regel nicht mit sich spaßen lässt.

Termin
Samstag, 22. Oktober 2016
Uhrzeit: 09:00 Uhr - 15:30 Uhr


Der Ortsclub-Folder hilft den Clubs dabei, ihren Bekanntheitsgrad zu steigern und neue Ortsclubmitglieder zu gewinnen.

Packende Motorrad-Rennaction, atemberaubende Sprünge beim Freestyle und ein stimmungsvolles Opening voller Laser- und Pyrotechnik – das sind die Zutaten für einen Unterhaltungs-Cocktail der Superlative.

Termin
Freitag, 13. Januar 2017


Die Kommunikation ist in den letzten Jahren sehr schnelllebig geworden und erfolgt heutzutage fast nur noch elektronisch. What’s App, Instagram, Facebook, Snapchat und Voicemail sind die Messenger der Generation Smartphone. Nachrichten erreichen ihre Leser schneller und sind ebenso schnell schon veraltet. Was heute in der Zeitung steht, war gestern bereits im Internet zu lesen. Social Media ist das Zauberwort.

Termin
Samstag, 24. September 2016
Uhrzeit: 09:00 Uhr - 15:30 Uhr


Der ADAC Westfalen veranstaltet zusammen mit den Gelsenkirchener Ortsclubs am 17. September 2016 auf dem Gelände der ADAC-Geschäftsstelle in der Daimlerstr. 1 ein großes Sommerfest für die ganze Familie.

Termin
Samstag, 17. September 2016
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr


Die Arnsberger ADAC Klassik am 1. Wochenende im September mit Teilnehmern aus ganz Deutschland und z. T. auch aus dem Ausland mit Autos bis Baujahr 1989 ist das Hauptereignis im Vereinsleben.

Der Slalomsport gehört zu dem lizenzierten Motorsport. Es kommt darauf an, einen abgesperrten Parcours möglichst schnell und fehlerfrei zu bewältigen.

Unsere Vereinsmitglieder betreiben Rallyesport, der für Old- und Youngtimerfahrzeuge ausgeschrieben ist.

Auf diesen Veranstaltungen treffen sich unsere Vereinsmitglieder mit Oldtimer-, Youngtimer- und Trecker Freunden.

Neben dem Motorsport pflegen wir auch unser geselliges Clubleben

Für viele ist es Nostalgie pur, die Erinnerung an das erste Auto oder an das des Opas: Oldtimer-Fans hängen an ihren "alten Kisten". Daher veranstaltet der AMC-Arnsberg am 3. September 2016 zum vierten Mal die Arnsberger ADAC Klassik.

Termin
Samstag, 03. September 2016


„Zwischen technischem Kulturgut und ländlicher Idylle“ sowie mit „Mythen, Sagen und Musiklegenden“ sind Motorrad- und Oldtimerfahrer weiter unterwegs im Münsterland.

Damit Motorrad- und Oldtimerliebhaber schon jetzt die ausfahrtfreie Zeit mit der Planung ihrer Routen überbrücken können, hat der ADAC in Nordrhein-Westfalen die erste von insgesamt 25 Tourenkarten erstellt.

Vorbei die Zeiten von Zwangspausen fürs Kartenlesen oder gar riskanten Blicken während der Fahrt: Mit „NavBikeTour“, einem neuen Angebot vom ADAC, können Biker sich auf ihren Touren durch NRW und das Ausland komplett über die Sprachausgabe ihres Navigationssystems leiten lassen – auf Wunsch mit Stopps an beliebten Bikertreffs.

Die Ausflugs- und Freizeittipps der neuen, jahresübergreifenden Freizeitbroschüre Sehen – Entdecken – Erleben führen Sie diesmal ins Tecklenburger Land. Neben idyllischen Radwegen und interessanten Museen gibt es wieder den ein oder anderen Geheimtipp.

Liebe Oldtimerfreunde,

2017 findet die Top Veranstaltung in Westfalen für alle Liebhaber historischer Fahrzeuge statt:

Vom 7. - 10. September 2017 rollt die INT. ADAC ZURICH WESTFALEN KLASSIK auf touristisch ansprechenden Strecken durch das Sauerland.

Im Oktober prüfen zahleiche Betriebe des Kfz-Handwerks die Beleuchtung von Pkw und Lkw.

Bitte bestellen Sie Ihr TourSet rechtzeitig vor Reiseantritt, denn die Ausarbeitung durch uns in der entsprechenden ADAC-Geschäftsstelle nimmt je nach Saison auch noch Zeit in Anspruch.

Für die zahlreichen Ortsclubs, die in der Zukunft eigene GPS-Touren auf die Beine stellen möchten, hat der Freizeit-Service einen Leitfaden entwickelt.

In einem neuen und modernen Layout präsentiert sich ab sofort die jahresübergreifende Freizeitbroschüre Sehen-Entdecken-Erleben.

Je schneller die Bergung, desto höher die Überlebenschancen. Nach Einschätzung der ADAC-Unfallforschung könnte die Zahl der Verkehrstoten in Europa um bis zu 2500 Personen pro Jahr reduziert werden, wenn jedes Auto eine Rettungskarte an Bord hätte.

Der ADAC Westfalen e.V. hat in Zusammenarbeit mit dem Camping-Club Münster e.V. einige nützliche Informationen für Urlauber mit Caravan und Wohnmobil zusammengestellt.

Auch auf dem Wasser ein starker Club. 

Der internationale Bootsschein (IBS) gilt weltweit als amtlich anerkannte Registrierung für Ihr Boot. Darüber hinaus gilt er beim Befahren der deutschen Binnenschifffahrtsstraßen als Ausweis über ein amtliches Kennzeichen.

... seit 1970 heißt es: Leinen los mit der ADAC-Yachtschule, die einzige des ADAC in ganz Deutschland. Hier bekommen Sie alles aus einer Hand vom Profi, wobei ADAC-Mitglieder einen Vorteilsrabatt von 5% auf alle Kurspreise erhalten.

Die Freizeitbroschüre „Blickpunkt Westfalen – Märkte und Plätze“ listet einige der schönsten Plätze in Westfalen auf.

Sie fahren seit längerer Zeit mit ihrem Gespann und möchten auch in Gefahrensituationen die Kontrolle über die Fahrzeuge bewahren?

Nehmen Sie sich einen Tag Zeit und vertrauen Sie sich den Fachleuten des ADAC an. Die Kurse richten sich in erster Linie an Fahrer, die den Umgang mit PKW und Anhänger als Wiedereinsteiger oder Anfänger auf diesem Gebiet erlernen und vertiefen möchten. Campingtouristisches Wissen wird ebenso vermittelt wie technisches Know-How.

Die Teilnehmer sollen interessante Ziele, Sehenswürdigkeiten und Objekte in einem begrenzten Rahmen zu Fuß oder mit dem Fahrrad aufsuchen.

Die Freizeitbroschüre „Blickpunkt Westfalen – Tierisch unterwegs“ führt Sie zu den zahlreichen unterschiedlich gestalteten Zoos, Tierparks und Tiergehegen in ganz Westfalen. 

Die Herren, die um den Versammlungstisch sitzen, heben die Hand. Redakteur G. Riefenstahl blickt in die Runde. „Gut, dann sind wir uns ja einig. Hiermit erkläre ich den Antrag für einstimmig angenommen. Lassen Sie uns anstoßen auf den neuen Gau Westfalen-Lippe!“

Der neue Jahresbericht des ADAC Westfalen ist jetzt auch im Internet zu lesen.

In 57 Ortsclubs des ADAC Westfalen wird Jugendsport groß geschrieben. In den Jugendgruppen der Vereine bieten Aktivitäten im Bereich Kart-Slalom, Kart-, Roller- und Fahrradturnier an.

Beim ADAC Jugend-Fahrrad-Turnier lernen Kinder spielerisch Verkehrsregeln und den sicheren Umgang mit dem Fahrrad.

Im Bereich Veranstaltungen sind die Termine aller bundesweiten ADAC Oldtimer-Veranstaltungen veröffentlicht. Desweiteren finden Sie hier eine Übersicht aller Wettbewerbsserien sowie weitere interessante Infos zu Messeterminen, Markenclubs, etc..

Die Regionalclubs ADAC Westfalen und ADAC Ostwestfalen-Lippe schreiben den ADAC Oldtimer-Cup aus.

Ortsclubmitglieder (aus dem Gebiet des ADAC Westfalen) profitieren von vielen Vorteilen - zusätzlich zu denen der ADAC Mitgliedschaft. 

Es gibt ein Verkehrsthema, das bei Ihnen vor Ort zurzeit heiß diskutiert wird? Dann bietet ein Regionalforum die ideale Plattform, um alle Beteiligten zu Wort kommen zu lassen.

Der Klassiker in der Verkehrssicherheitsarbeit des ADAC. Seit über 30 Jahren verbindet das Fahrsicherheitstraining in ideale Weise Lerneffekt und Fahrspaß.

Seit 2009 gilt die neue ADAC-Grundausschreibung für die Sparte Clubsport-Slalom als Wettbewerbsgrundlage.

Der ADAC Westfalen unterstützt die Aktivitäten junger Motorsportler/innen mit verschiedenen Maßnahmen. Im Rahmen der Stufenförderung ist eine Unterstützung bei erstmaliger Beantragung einer Lizenz oder eines Clubsportausweises möglich. Die Spitzensport-Förderung richtet sich eine junge Piloten in überregionalen Wettbewerbsserien.

Die Meisterschaft wird für die Mitglieder der Ortsclub-Jugendgruppen in den Sparten Kart-Slalom, Kart-Turnier, Roller-Turnier und Fahrrad-Turnier ausgeschrieben.

Der MVNW ist offiziell anerkannter Fachverband des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen (LSB NRW) und Landesmotorsportfachverband des Deutschen Motorsport Bundes (DMSB).

Die Einstiegsmöglichkeit für junge Leute in den Motorsport - der ADAC Westfalen stellt drei Mazda 2 zur Verfügung. Mit einer Nenngeldpauschale von 360 Euro für die gesamte Saison ist Fahrspaß garantiert.

Mit einem Preisgeld von insgesamt 25.000 Euro wird die Meisterschaft für DMSB-Jahreslizenznehmer mit Wohnort im Gebiet des ADAC Westfalen im Automobil- und Motorradbereich ausgeschrieben.

Mit einem Preisgeld von insgesamt 25.000 Euro wird die Meisterschaft für DMSB-Jahres-Lizenznehmer mit Wohnort im Gebiet des ADAC Westfalen im Automobil- und Motorradbereich ausgeschrieben.

Für Mitglieder, die sich an Motorsport-Veranstaltungen aktiv beteiligen, vergibt der ADAC verschiedene Auszeichnungen.

Der ADAC Westfalen stellt seinen Ortsclubs Materialien für Veranstaltungen kostenfrei zur Verfügung. Zum Angebot gehören z.B. Veranstaltungszelte, Pylone, eine Funkanlage, Streckensicherungsflaggen und zahlreiche weitere Gegenstände, die für Ortsclub-Veranstaltungen hilfreich sind.

Ob mit dem PKW, mit dem Motorrad oder Fahrrad... erleben Sie Nordrhein-Westfalen mit touristischen Tagesveranstaltungen und Meisterschaften.

Für alle, die ihren Urlaub zu Hause verbringen oder gute Ideen fürs Wochenende suchen, hat der ADAC seinen „Freizeit-Service“ entwickelt. Eine Fülle von Informationen und Ideen hilft ihnen, Interessantes in ihrer Umgebung und neue reizvolle Ziele zu entdecken.

Campingveranstaltungen fördern das naturverbundene Camping.

Ein Heimatwettbewerb, eine Bildersuchfahrt, eine Quiztour oder ein Stadtgang führt zu schönen und interessanten Bauwerken, Monumenten und Einrichtungen unserer Region Westfalen.

Schon seit über 50 Jahren veranstaltet der ADAC Westfalen motortouristische Wettbewerbe. Auch die Ortsclubs des ADAC entwickeln seit vielen Jahrzehnten mit viel Enthusiasmus und immer neuen Ideen vielfältige Angebote für touristisch Interessierte. Lesen Sie hier weitere Informationen zu den Angeboten.

Bei einer motortouristischen Tagesveranstaltung werden nicht nur Fragen gestellt, sondern es werden Fotos vorgegeben. Die abgebildeten Objekte sollen gefunden werden.

Bei einer Zielfahrt muss ein vom Veranstalter benannter Zielort, meistens der Sitz des veranstaltenden Automobilclubs, innerhalb eines bestimmten Zeitraumes angefahren werden.

Der Bereich Urlaub und Freizeit arbeitet touristische Routen aus, führt Beratungen durch und gibt Kartenmaterial für Urlaubsreisen aus. 

ADAC Westfalen e.V. / Freie-Vogel-Straße 393 / 44269 Dortmund / Tel. (02 31) 54 99-540 / Service@wfa.adac.de