Das brauchst du fürs SimRacing – Unser Technikguide zeigt dir, wie du durchstartest

Du interessierst dich für SimRacing und möchtest dir die nötige Hardware dafür anschaffen. Jetzt stellt sich die Frage: Was brauche ich überhaupt alles genau? Hier bekommst du einen ersten Überblick zu Deinem notwendigen SimRacing-Equipment:

Der Simulator: Zum Simulator gehört ein leistungsstarker PC genauso dazu wie Lenkrad und Pedale, ein ausreichend großer Bildschirm sowie eine passende Möglichkeit, um Technik und Sitz zu befestigen. Die Kosten für einen Simulator variieren stark: Einfachere Modelle sind schon ab 1.000 Euro zu haben, die sogenannten Fullmotion-Simulatoren simulieren Bewegung und kosten hingegen bis zu 40.000 Euro.

Preis und Qualität: Durch teurere Hardware gibt es im Gegensatz zum realen Motorsport grundsätzlich keinen direkten Wettbewerbsvorteil im SimRacing. Trotzdem fährt sich ein hochwertiges Lenkrad natürlich angenehmer, als die günstige Einstiegsvariante und ein großer Bildschirm sorgt für eine bessere Übersicht im Rennen. Kosten, Komfort, Qualität – SimRacing-Simulatoren können modular aufgebaut werden, das heißt du kannst ganz individuell entscheiden, welche Schwerpunkte du bei der Hardware setzen möchtest.

PC-Ausstattung: Die Basis zum SimRacing ist der sogenannte Gaming-PC. Er kann als vorgefertigtes Komplettpaket im Handel gekauft werden. Du kannst dir aber auch einzelne Hardware-Komponenten selbst zusammenstellen, wenn du mehr Wert auf ein maßgeschneidertes Preis-Leistungs-Verhältnis legst, dich schon mit der Hardware auskennst und zum Beispiel weißt, was DDR-RAM, SSD oder G-Force RTX sind. Führende Unternehmen wie z.B. „alternate“ oder „Cyberport“ haben eine große Auswahl an Hardware und bieten gleichzeitig den Zusammenbau und eine Garantie auf die ausgewählten Komponenten an

Das Rack: Zum Simulator gehört neben den elektronischen Teilen und dem Sitz auch das sogenannte Rack, das alle Elemente des Simulators fest miteinander verbindet. Das Angebot an vorgefertigten Produkten wächst stetig, gleichzeitig bauen SimRacer mittlerweile aber auch häufig ihr Rack selbst mit Aluprofilen.

Eine Übersicht der sehr detailierten Hardware Guide führenden Marken und Produkte im Simracing findest du bei unserer Partnerveranstaltung (ADAC Simracing Cup) unter folgendem Link:

https://adac-simracing-cup.de/hardware-guide

Du hast als Ortsclub des ADAC Westfalen schon einen Simulator erworben? Dann unterstützt der ADAC Westfalen dich und übernimmt bis zu 50 Prozent des entsprechenden Kaufpreises! Hier findest du das Antragsformular zur Förderung deiner SimRacing-Hardware mit allen Infos zu den genauen Förderungsbedingungen.

Hast du Fragen zum Thema SimRacing und der notwendigen Technik?

  Downloads

Dein Ansprechpartner
Matthias Happ
ADAC Westfalen e.V.
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Tel.: +49 231 5499 233
Fax.: +49 231 5499 237
Matthias Happ