AMSC Lüdinghausen

Bereits 1951 haben sich einige Motorrad- und Autofahrer in Lüdinghausen zusammengefunden, um ihre Interessen und Leidenschaften für den Motorsport in gemeinsamen Aktivitäten zu bündeln. Sie entschlossen sich schnell unter dem Dach des ADAC-Westfalen einen Ortsclub in Lüdinghausen zu gründen. Der „AMSC“ war geboren.


AMSC „junior team“

Autor: Auto- u. Motorsportclub Lüdinghausen e.V. im ADAC

Zur AMSC-Familie gehört natürlich auch die Jugendarbeit. Unser „junior team“ ist erfolgreich im ADAC-Kart-Slalom-Sport unterwegs.

Das Clubleben

Autor: Auto- u. Motorsportclub Lüdinghausen e.V. im ADAC

Neben der Rennstrecke konnte ein modernes Clubhaus gebaut werden. Dort treffen sich an jedem 1. Freitag im Monat die Clubmitglieder zur geselligen Versammlung, denn das Clubleben liegt dem AMSC besonders am Herzen.

Grasbahnrennen

Autor: Auto- u. Motorsportclub Lüdinghausen e.V. im ADAC

1951 wurde das 1. Grasbahnrennen in Lüdinghausen erfolgreich organisiert. Die 1000 Meter Grasbahn bekam schnell den Namen „Westfalenring“.

  Ansprechpartner
  Downloads
Jubiläen