ADAC Oelde Bundesendturnier

Sensationeller Sieg beim Bundesendturnier im PKW-Turniersport

Sensationeller erstmaliger Sieg in der Mannschaftswertung für das ADAC-Westfalen-Team beim Bundesendturnier im PKW-Turniersport. Vom AC-Oelde wurde Andrea Lemberg Deutsche Vizemeisterin und David Wieder erreicht Platz 3 in der Einzelwertung.


Sensationeller erstmaliger Sieg in der Mannschaftswertung

Beim Bundesendlauf der PKW-Turniersport-Meisterschaft ist es, seit Anbeginn dieser Meisterschaft im Jahre 1958, erstmals gelungen den Sieg in der Mannschaftswertung für den heimischen ADAC-Regionalclub Westfalen zu gewinnen. In der Besetzung Martin Tieben (MSC-Herten) Patrick Wieder, Dawid Wieder, Andrea Lemberg und Tim Lücke feierten sie mit Carsten Winkler (alle vom heimischen AC-Oelde) diesen erstklassigen Erfolg und lösten, nach unglaublichen 17 Jahren in Folge, die Mannschaft des ADAC Württemberg als bestes Team ab.

Auch in der Einzelwertung konnten die Westfalen glänzen.

Bei der Damenwertung wurde Andrea Lemberg vom AC-Oelde Deutsche Vizemeisterin, hinter der Siegerin Kornelia Günther-Sahr und vor der Drittplatzierten Jutta Karls. Bei den Herren sicherte sich Peter Löbach den Meistertitel vor Rolf Oswald. Dawid Wieder vom AC-Oelde schaffte es als zweiter Oelder auf das Podest und sicherte sich den Platz 3.

Text und Bilder: Wolfgang Pestel

Bild 1: Deutscher Mannschaftsmeister im PKW Turniersport ist der ADAC-Westfalen in der Besetzung:
Hinten von links: Patrick Wieder, Dawid Wieder, Andrea Lemberg und Tim Lücke. (Alle AC-Oelde)

Vorne von links: Martin Tieben (MSC-Herten) Carsten Winckler (AC-Oelde, Turniersportreferent)


Bild 2: An dem unbändigen Jubelschrei ist den Turnierfahrern des AC-Oelde anzusehen, wie sehr sie sich über den Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der Mannschaftswertung gefreut haben.

Von links: Andrea Lemberg, Dawid Wieder, Patrick Wieder und Tim Lücke vor ihren Turnierautos.


Bild 3: Neue Deutsche Meisterin wurde Kornelia Günther-Sahr und neuer Titelträger bei den Herren Peter Löbach 


<< Zurück