Rückblick ADAC Sommerfest 2016

Autor: Allgemeiner Gelsenkirchener Automobil-Club 1924 e.V.

Das erste Sommerfest, welches auf Initiative der Gelsenkirchener Ortsclubs Allgemeiner Gelsenkirchener Automobilclub und der Motorsportabteilung des Polizeisportvereins Gelsenkirchen in Kooperation mit dem ADAC Westfalen und der Geschäftsstelle in Gelsenkirchen veranstaltet wurde, fand am 17. September 2016 auf dem Gelände der Geschäftsstelle in Gelsenkirchen und des benachbarten TÜV statt.

Es waren einige Vorbereitungen nötig, bevor der Gedanke in die Tat umgesetzt werden konnte. Wir (die Bereiche Clubservice, Promotion und Regionalservice aus der Dortmunder Verwaltung des ADAC Westfalen und Thomas Meier von der Motorsportabteilung des PSV Gelsenkirchen) übernahmen die Organisation und Planung der Veranstaltung. Es gab vieles zu regeln und zu bedenken und es bedurfte einiger Sitzungen, bis die Ideen und Anregungen in ein Konzept einfließen konnten.

Der ADAC Westfalen sorgte u.a. für die Bewerbung des Festes und stellte diverse Materialien, wie zum Beispiel den aufblasbaren Hubschrauber als Blickfang und eine Hüpfburg zur Verfügung, und öffnete eine Prüfhalle, in der die Besucher kostenlos eine Bremsprüfung an ihrem Fahrzeug durchführen lassen konnten.

Mit vereinten Kräften

Es war die erste Veranstaltung in dieser Form und eine Vielzahl von Helfern beider Ortsclubs und des ADAC Westfalen boten ein vielfältiges Programm. Früh morgens begann der Aufbau, damit es pünktlich um 10 Uhr losgehen konnte. Das war schon eine kleine Herausforderung, doch mit vereinten Kräften haben wir es geschafft, pünktlich auf die Minute fertig zu sein. Die Geschäftsstelle präsentierte zusätzlich zu ihrem Tagesgeschäft eine große Palette von Sonderangeboten und die Ortsclubs sorgten für das leibliche Wohl (Waffeln, Getränke, Grillgut) und Kinderunterhaltung (Hüpfburg, Kinderschminken, Schnupper-Kartfahren, Angeln, Glücksrad, u.a.) bis um 18 Uhr der Abbau beendet war.

Premierenveranstaltung

Danach gab es den wohlverdienten Feierabendschluck für die zum Teil doch ziemlich erledigten Helfer. Die hervorragende Arbeit aller Beteiligten hätte bei dieser Premierenveranstaltung ein paar Besucher mehr verdient, denn dieses Fest hat Besuchern wie Helfern großen Spaß gemacht und soll nicht das letzte diese Art gewesen sein. Vielen Dank an alle Beteiligten der Ortsclubs und die Mitarbeiter des ADAC! Das Team vom Clubservice des ADAC Westfalen steht allen, die unserem Beispiel folgen möchten, mit Rat und Tat zur Seite. 


<< Zurück


  Ansprechpartner
  • Allgemeiner Gelsenkirchener Automobil-Club 1924 e.V.

    c/o Volksbank Ruhr-Mitte
    Kirchstr. 1
    45879 Gelsenkirchen