AC Oelde Dreifachsieg

Oelder Turnierfahrer beim Heimspiel in Oelde am 10. Juni

Autor: AC-Oelde e.V., Wolfgang F. Pestel

Andrea Lemberg und Silke Schlömer gewinnen die Damenwertung

Die Doppelveranstaltung des AC-Oelde und des MSC-Hermannsdenkmal nutzten jeweils 37 Starter um weitere Punkte in der ADAC-PKW-Turniersport-Meisterschaft zu sammeln. Das Turnier des AC-Oelde war gleichzeitig auch ein Meisterschaftslauf zum Turnier-Sport-Cup 2017. So war es nicht verwunderlich, dass von Baden-Württemberg bis Schleswig-Holstein Turniersportfahrer in Oelde an den Start gingen.

Selbstverständlich war auch das komplette Team des ADAC-Westfalen am Start, das 2016 die Deutsche Mannschafts-Meisterschaft im PKW-Turnier gewinnen konnte. Mit Peter Löbach war auch der fünffache und amtierende Deutsche Meister 2016 am Start.

Turnierlauf: AC-Oelde e.V. im ADAC

Wie zu erwarten machten die Gruppe A-Fahrer den Turniererfolg unter sich aus. Sieger der Gruppe A und Gesamtsieger beim AC-Oelde wurde Roger Böhm vom MSC-Hermannsdenkmal vor Peter Löbach vom MSC-Homberg und Klaus Oswald vom AMC Mittlerer Neckar. 
Die Oelder Meisterschaftsfahrer waren alle etwas indisponiert und überließen den Gästen großzügig die Podest Plätze und begnügten sich mit Platze im Mittelfeld.

Die beste Platzierung aus Oelder Sicht ging an Andrea Lemberg auf dem fünften Platz und wurde damit auch Siegerin der Damenwertung beim Heimspiel. 

Die Gruppe B konnte Mica Böhm vom MSC-Hermannsdenkmal mit einem hervorragendem Platz 6 im Gesamt vor Stefan Lücke vom AC-Oelde auf Platz acht im Gesamt und Ruth Portmann vom MSC-Hermannsdenkmal auf Platz 18 für sich entscheiden.

Steffi Träber vom MSC-Hermannsdenkmal gewann die Gruppe C und 
Andre Merk vom MSC-Schlangen die Gruppe Y.

Turnierlauf: MSC Hermannsdenkmal e.V. im ADAC

Beim Turnier des MSC-Hermannsdenkmal erinnerten sich die Oelder Meisterschaftsfahrer ihres Könnens und konnten einen überlegenen Dreifachsieg für den heimischen AC-Oelde feiern. 
Sieger der Gruppe A und Gesamtsieger wurde Dawid Wieder vor seinem Bruder Patrick Wieder und Tim Lücke. 


Der Dreifachsieg war die erwünschte Genugtuung für den mäßigen Auftritt vorher beim eigenem Turnier.

In der Gruppe B gab es überraschenderweise mit Silke Schlömer ebenfalls eine Oelder Siegerin und gleichzeitige Gewinnerin der Damenwertung in der Gesamtwertung. Andreas Schlömer vom AC-Oelde wurde zweiter in der B-Gruppe vor Ruth Portmann vom MSC-Hermannsdenkmal.

Wie schon beim Oelder Turnier konnte Steffi Träber die Gruppe C und Andre Merk die Gruppe Y für sich entscheiden.

Gleich am kommenden Wochenende geht es mit einem Doppelturnier in Detmold. Auch hier ist der AC-Oelde wieder Ausrichter zusammen mit der Veranstaltergemeinschaft des ADAC-Ostwestfalen-Lippe. Das Turnier findet am Sonntag, den 18. Juni in Detmold statt.

Auch die Oelder Turnierfahrer werden dann wieder auf viele Meisterschaftspunkte hoffen.

Weitere Infos und alle Ergebnisse unter Öffnet externen Link in neuem FensterAC-Oelde.de

Bild 1: Siegerin der Damenwertung bei Lauf des MSC-Hermannsdenkmal wurde Silke Schlömer auf einem Polo Coupe am Start zu ihrem Wertungslauf.
Bild 2: Siegerin der Damenwertung beim Lauf des AC-Oelde wurde Andrea Lemberg auf einem VW-Lupo mit fehlerfreier Fahrt durch die Spurgasse
Bild 3: Einen Dreifachsieg gab es für den AC-Oelde beim Lauf des MSC-Hermannsdenkmal.
 v.l. Patrick Wieder, Dawid Wieder, Tim Lücke


<< Zurück


  Ansprechpartner