AMC Ibbenbüren Oldtimertreffen

Edles Blech bei Naturagart

Auf einer neuntägigen Tour von der Pfalz bis zur nordfriesischen Insel Pellworm machten am 5. September 2016 22 Oldtimer einen Zwischenstopp beim Teich- und Tauschspezialisten Naturagart in Ibbenbüren-Dörenthe.

Der Automobilclub Maikammer als Veranstalter der Oldtimerfahrt hatte den Automobilclub Ibbenbüren hier um die Ausrichtung einer so genannten Durchfahrtskontrolle gebeten, da die AMC-ler einen exzellenten Ruf in der Oldtimerszene haben. Aus den geplanten 20 Minuten Kurzaufenthalt mit Kaffee, Brezeln und einem Glas Winzersekt wurde fast eine einstündige Pause, so gut gefiel den Gästen das Ambiente bei Naturagart. Trotz der frühen Stunde hatten sich einige Zuschauer eingefunden, die die alten Schätzchen entsprechend ausführlich bewundern konnten. Höhepunkte im Fahrzeugfeld waren sicherlich der wunderschöne wie extrem seltene Mercedes Benz 290 Roadster, Baujahr 1935, und der Chevrolet Six, Baujahr 1929, als ältestes Fahrzeug. Nach dem Stopp bei Naturagart ging es vorbei an der Sommerrodelbahn, über die Alpenstraße und die Alte Bockradener Straße in Richtung Norden, wo abends das Etappenziel Stade erreicht wurde. a

Autor: Gregor Mausolf
Foto: AMC Ibbenbüren / Gregor Mausolf


<< Zurück