AMC-Vorsitzender Wilfried Bub dankte den langjährigen Clubmitgliedern
AMC-Vorsitzender Wilfried Bub (links) dankte den langjährigen Clubmitgliedern Matthias Breuer, Erich Bechtel, Bruno Dax, Thomas Schmal und Horst Müller (v.l.n.r.) und verlieh Tom Kölsch das ADAC Sportabzeichen in Silber.

AMC Burbach Jahreshauptversammlung

Vorstand bleibt unverändert

Keine personellen Veränderungen sind in der Führungsregie des AMC Burbach nach der Mitgliederversammlung am 17. Februar zu verzeichnen. 30 stimmberechtigte Mitglieder waren in der Geschäftsstelle in der Ewald-Sahm-Strasse erschienen, um bei den anstehenden Vorstandswahlen die personellen Weichen für eine erfolgreiche Motorsportsaison 2017 zu stellen. „Das abgelaufene Geschäftsjahr war wieder einmal ein großer Erfolg für den Verein“, blickte AMC-Vorsitzender Wilfried Bub noch einmal auf das vergangene Jahr zurück. „Insbesondere unsere Jugendgruppe hat wieder so viele Erfolge eingefahren, da wird mir um den Nachwuchs im AMC Burbach nicht bange“, sagte Wilfried Bub und lobte damit die überaus erfolgreiche Jugendarbeit des Vereins. Aber auch in Reihen des Hauptclubs sind die Verantwortlichen mit der letztjährigen Saison wieder sehr zufrieden. Neben drei Automobilslalomläufen war das Saisonhighlight einmal mehr die Siegerland Classic, die im vergangenen Jahr bereits zum 10. Mal ausgerichtet wurde. 

Zu Beginn der Versammlung dankte Wilfried Bub einigen Mitgliedern für Ihre langjährige Treue zum AMC Burbach. Für 15-jährige Treue und Verbundenheit zum Verein wurden Thomas Schmal und die Brüder Malte und Nino Müns mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Bereits 25 Jahre sind Nergis Bechtel, Jürgen Bänfer und Steffen Klein dabei und wurden hierfür mit der Ehrenmedaille in Gold geehrt. Für über 40-jährige Mitgliedschaft dankte der Vorstand Bruno Dax, Erich Bechtel, Burkhard Bechtel, Matthias Breuer, Volker ter Jung, Burkhard Klaas und Bruno Klein durch eine Glasmedaille und für seine über 50-jährige Mitgliedschaft wurde Gründungsmitglied Horst Müller, als höchste Auszeichnung des Vereins, ein Glaspokal überreicht. Für seine sportlichen Erfolge im eigenen Rennkart erhielt Tom Kölsch im Auftrag des ADAC Westfalen das Sportabzeichen in Silber. 

Keine personellen Veränderungen gab es indes nach den durchgeführten Wahlen zu vermelden. Karl-Heinz Land wurde als 2. Vorsitzender ebenso einstimmig wiedergewählt wie auch Anne Meiswinkel, die als Schatzmeisterin in den kommenden zwei Jahren für die finanziellen Belange im AMC Burbach zuständig sein wird. Im Sportausschuss wurden Thomas und Marvin Otterbach in ihrem Ämtern bestätigt. Diese werden mit Andreas Klein und Alicia Kretzer für den sportlichen Bereich verantwortlich sein und gemeinsam mit Sportleiter Sebastian Scholko unter anderem die Automobilslalomveranstaltungen im Mai und im September auf dem Gelände des Maxi Autohofs in Wilnsdorf vorbereiten. Um das leibliche Wohl kümmern sich auch weiterhin Anja und Jochem Kretzer, die von der Versammlung für die kommenden zwei Jahre in den Festausschuss gewählt wurden. Alter und neuer Verkehrs- und Touristikreferent ist Gerhard Jentsch, dessen Hauptaufgabe auch in diesem Jahr wieder die Vorbereitung und Planung der 11. Siegerland Classic am 27. August sein wird. In seinem Geschäftsbericht bat Geschäftsführer Steffen Bechtel schon jetzt um Unterstützung seitens der Mitglieder bei den anstehenden Aufgaben. „Ohne eure Mithilfe können wir die zahlreichen Veranstaltungen nicht in der von uns gewohnten, professionellen Art ausrichten“, appellierte er an die Versammlung, sich schon jetzt alle Veranstaltungstermine im Terminkalender fett zu markieren. Neben zwei Kart- und zwei Automobilslalomveranstaltungen ist der AMC Burbach Ende August diesen Jahres bereits zum 11. Mal Ausrichter der Siegerland Classic Oldtimerrallye, deren Streckenführung in diesem Jahr ins benachbarte Hessen führen wird.


<< Zurück


  Ansprechpartner