Foto: Holger Tschasche, MFC Auf dem Schnee

7. Vorlauf der Kart Slalom Meisterschaft beim MFC Auf dem Schnee

Autor: Holger Tschasche, MFC Auf dem Schnee e.V. im ADAC

Letztes Wochenende hat der Mfc Auf dem Schnee den siebten Vorlauf zur Kart Slalom Meisterschaft ausgerichtet.

Durch einen technischen Defekt beim Deutschen Roten Kreuz (Rettungswagen defekt) konnte die K1 erst um 12:30 Uhr starten. Eine Zerreißprobe für alle Zuschauer, Helfer, Fahrer und Fahrerinnen.

Trotz des verspäteten Start war die Stimmung bis zum Schluss super. Drei der 20 Fahrer vom Mfc mussten sich mit einer Medaille begnügen, alle anderen standen entweder auf dem Podest oder bekamen für die Top Ten Wertung einen Pokal. So fuhren die Fahrer der K1 mit Felix Heinz (1),Vincent von Malsch (2), Fritz Abramowski (3) aufs Podest. Leon Eckert (6) und Nils Huppert auf Platz 17.

Die K2 ging ebenfalls an den MFC, mit dem Sieger Jakob Mansur und Maya Von Malsch (9) und Dominik Köhler (14) war auch diese Klasse gewonnen.

Die Fahrer der K3 macht es den anderen Fahrern nach und belegten Platz 1 mit Benedikt Inhoff und Platz 2 Maico Heinz und Platz 3 Robin Köhler das Siegerpodest. Trainer Holger Tschasche war überwältigt von den Ergebnissen aber es sollte noch besser kommen.

In der K4 holte sich Fabian Both sein ersten Sieg beim Slalom .Mick Tschasche belegte Platz 2, Justin Bohnert Platz 4, Tommy Köhler Platz 7, Rico Tschasche Platz 8 Maximilian Hamelmann Platz 19 Die Klasse fünf startete um 18:00 Uhr und auch hier siegte der Mfc mit Niklas Tschasche Platz 1,Felix Poppinga Platz 3 und Lisa Platz 9. Felix Poppinga siegte vorher bei den Einsteigern des Youngster Cup Slalom Teams der parallel zu der Veranstaltung ausgetragen wurde.

Durch die Erfolge in den einzelnen Klassen war das Siegerpodest bei der Mannschaftswertung vom MFC (1) voll besucht Als Trainer und Jugendleiter kann ich nur Danke sagen, an alle Zuschauer und an das gesamte Team von MFC Auf dem Schnee für diesen erfolgreichen Tag.


<< Zurück