Dein ADAC-Clubleben in Westfalen

Über 100 aktive Clubs gibt es im ADAC Westfalen. Das Vereinsleben ist vielfältig. Es umfasst den Sport auf zwei und vier Rädern genauso wie die Touristik, die Jugendarbeit und einiges mehr. Mit viel Engagement setzen die ADAC-Ortsclubs Veranstaltungen, Wettbewerbe und Events um. Darüber gibt es viel zu berichten. 

Erkundigen Sie sich über die Aktivitäten und das Clubleben in unserer Opens internal link in current windowOrtsclub-Übersicht.

Oder werfen Sie einen Blick auf die aktuellen Berichte: 


Keine personellen Veränderungen sind in der Führungsregie des AMC Burbach nach der Mitgliederversammlung am 17. Februar zu verzeichnen. 30 stimmberechtigte Mitglieder waren in der Geschäftsstelle in der Ewald-Sahm-Strasse erschienen, um bei den anstehenden Vorstandswahlen die personellen Weichen für eine erfolgreiche Motorsportsaison 2017 zu stellen.

Im vollbesetzten Saal konnte der versammelte Vorstand der Jugendgruppe des AC-Oelde bei der diesjährigen Mitgliederversammlung in den großzügigen Räumlichkeiten des Restaurants Waldeslust schauen. Überaus zufrieden mit der Beteiligung eröffnete der 1. Vorsitzende Dawid Wieder die Versammlung pünktlich.

Der Automobil- und Motorsportclub 1927 Lünen e.V. im ADAC (AMC) bedankte sich bei seinen Mitgliedern und sonstigen Helfern mit einem Grünkohlessen im Lokal „Zur Süggel“.

Am 03. April 2016 konnte Jürgen Hieke, Vorstandsmitglied für Touristik des ADAC Westfalen, erneut eine Vielzahl von Touristikleitern und Teilnehmern zum 3. Touristik-Tag begrüßen. Geladen wurde hierzu in die ZOOM Erlebniswelt nach Gelsenkirchen, bzw. in das Restaurant Ryokan, welches die Veranstaltung in fernöstlichem Flair erstrahlen ließ.

Mit zahlreichen Pokalen und Ehrungen schließt der MSC Bergstadt Rüthen die vergangene Motorsportsaison 2016 ab. Über 40 aktive Motorsportler wurden bei der traditionellen Sportlerehrung ausgezeichnet und geehrt.

Mitgliederversammlung 2017

Autor: David Gaßmann

Die aktuellen Formulare zur Mitgliederversammlung 2017 stehen zum Download bereit.

Die Fahrer des MSC Bergstadt Rüthen hatten sich für die Saison 2016 viel vorgenommen und wurden ihrer Anforderungen absolut gerecht. Jetzt wurden sie für Ihre Leistungen geehrt. 

Ausflug des Automobilclubs

Autor: Anke Walbaum

Die siebte Ausgabe des Clubausflugs führte die Mitglieder und Helfer des Briloner Automobilclubs in diesem Jahr nach Einbeck.

Die höchste Auszeichnung des ADAC für die Veranstaltung von Motorsportveranstaltungen hat ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk jetzt Hans Schmidt (Rheine) vom Automobilclub Ibbenbüren e.V. (AMC) verliehen.

Der ADAC-Westfalen hat das Bundesfahrradturnier 2016 zusammen mit dem AC-Oelde e.V. im ADAC in der Halle Münsterland ausgerichtet. 

„Laura Heckmann ist Fahrrad-Champion 2016“ und Hanna Heckmann Vizemeisterin 2016.


Nach dem Auftakt in Dudenhofen, trafen sich vom 07. - 09. Oktober 2016 in Bad Sassendorf die je 14 besten Fahrer und Beifahrer zur Stufe 2 der erstmals in diesem Jahr ausgetragenen ADAC Opel Rallye Academy.

Valentin Huber (Kartslalom) und Fabio Marques (Automobilslalom) heißen die neuen Clubmeister im AMC Burbach. Die gut 90 geladenen Gäste feierten in festlicher Atmosphäre die Erfolge der zahlreichen Aktiven. Sparkasse Burbach-Neunkirchen überrascht die Anwesenden mit einer Spende für die Vereinsarbeit.

Im Downloadbereich stehen für Sie aktuelle Mitteilungen für Ortsclubs aus der Juristischen Zentrale in München bereit. Diese Informationen für Ortsclubs erscheinen drei- bis viermal jährlich und wir stellen Sie gerne für die Mitglieder hier zur Verfügung. Ebenfalls finden Sie wissenswerte Informationen aus dem Bereich Technik. 

Sensationeller erstmaliger Sieg in der Mannschaftswertung für das ADAC-Westfalen-Team beim Bundesendturnier im PKW-Turniersport. Vom AC-Oelde wurde Andrea Lemberg Deutsche Vizemeisterin und David Wieder erreicht Platz 3 in der Einzelwertung.


Schon allein der Titel „Das neue Münster – Münster von 1950 bis 1965“ versprach hoch interessante Stunden im Stadtmuseum. Dr. Pohlmann verschaffte den zahlreichen Mitgliedern des Camping-Club Münster im ADAC anhand der 150 Fotos einen guten Einblick in die Zeit des Wiederaufbaus unserer Stadt.

Ziel der diesjährigen Herbstfahrt des Camping-Clubs Münster war in diesem Jahr Stuttgart und Umgebung. 

Der Dattelner Motorclub veranstaltete dieses Jahr in Zusammenarbeit mit dem ADAC Westfalen seinen 9. Heimatwettbewerb für Jugendliche. Der Wettbewerb lief vom 01.05. bis 30.09.2016 unter dem Thema „Datteln, unsere Heimatstadt“.

Den Beweis, das regionale Grenzen und unterschiedliche Vereins-Zugehörigkeit sportlichem Erfolg und Zusammenhalt nicht im Weg stehen muss, trat das Auto-Slalom Team „SiWiSau“ (Siegerland-Wittgenstein-Sauerland) auch in diesem Jahr wieder an. 

Das erste Sommerfest fand am 17. September 2016 auf dem Gelände der Geschäftsstelle in Gelsenkirchen und des benachbarten TÜV statt.

Das AMSC Junior Team veranstaltete am 8. Oktober 2016 einen Kart Slalom-Schnupperkurs für Groß und Klein. Der Tombola-Erlös von knapp 500 Euro konnte dem Verein Herzkranke Kinder e.V. übergeben werden. 

Am 22. Oktober fand der 41. DMV Münsterlandpokal statt, veranstaltet vom MSC Münster. Beim letzten Lauf der VLN lieferten Robert Lommel und Beifahrer Markus Leger aus Weissach-Flacht ein beachtliches Rennen ab.

Das vergangene Wochenende stand für viele Fahrer vom MSC Bergstadt Rüthen im Zeichen der Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Kartslalom und Automobilslalom. Drittschnellster Fahrer aus Nordrhein-Westfalen, mit einer wahren Meisterleistung, wurde der erst 16-jährige Luc Wagner.

Beim diesjährigen Stadtfest in Lüdinghausen präsentierte sich der AMSC Lüdinghausen mit einer besonderen Aktion und sorgte damit für viel Begeisterung. Mitten in der Lüdinghauser Innenstadt nutzen die engagierten Clubmitglieder einen 200 m langen Straßenabschnitt zum Showfahren.

Im Rahmen der "Woche des bürgerlichen Engagements" fand am Samstag, 17. September 2016 der Dattelner Ehrenamtstag statt. 

Gesamtsieger und damit der Gewinner des Pannenklöpperpokal 2016 wurde das Team Georg und Gaby Orth auf einem Audi GTE Baujahr 1985 aus Olpe Klasse 4.

Anlässlich der Ortsclub-Vorsitzenden-Tagung überreichten Bernhard Jühe (r.), Vorsitzender und Jürgen Hieke (l.), Stellvertreter des Vorsitzenden, stellvertretend für das Präsidium Urkunden über langjährige Mitgliedschaften. 

22 edle Oldtimer auf dem Weg zur Nordsee machten einen Zwischenstopp bei Naturagart in Ibbenbüren-Dörenthe.

Großer Andrang herrschte am 21.08.16 auf dem Ostermann-Parkplatz in Witten beim ersten „VG ADAC Youngtimer-Treffen Ruhr“, bei dem es mehr als 200 Fahrzeuge zu bestaunen gab.

Wolkenbruch bei der Zielankunft konnte die Stimmung nicht trüben: Wolfgang und Regine Jung sowie Anke Loos/Wolfram Klappert die Siegerteams

FIVA würdigt einzigartige Vielfalt von historischen Motorrädern

Camping-Club Münster im ADAC besucht Villa ten Hompel

Die Kommunikation ist in den letzten Jahren sehr schnelllebig geworden und erfolgt heutzutage fast nur noch elektronisch. What’s App, Instagram, Facebook, Snapchat und Voicemail sind die Messenger der Generation Smartphone. Nachrichten erreichen ihre Leser schneller und sind ebenso schnell schon veraltet. Was heute in der Zeitung steht, war gestern bereits im Internet zu lesen. Social Media ist das Zauberwort.

Termin
Samstag, 24. September 2016
Uhrzeit: 09:00 Uhr - 15:30 Uhr


Der ADAC Westfalen veranstaltet zusammen mit den Gelsenkirchener Ortsclubs am 17. September 2016 auf dem Gelände der ADAC-Geschäftsstelle in der Daimlerstr. 1 ein großes Sommerfest für die ganze Familie.

Termin
Samstag, 17. September 2016
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr


Für viele ist es Nostalgie pur, die Erinnerung an das erste Auto oder an das des Opas: Oldtimer-Fans hängen an ihren "alten Kisten". Daher veranstaltet der AMC-Arnsberg am 3. September 2016 zum vierten Mal die Arnsberger ADAC Klassik.

Termin
Samstag, 03. September 2016


Es gibt ein Verkehrsthema, das bei Ihnen vor Ort zurzeit heiß diskutiert wird? Dann bietet ein Regionalforum die ideale Plattform, um alle Beteiligten zu Wort kommen zu lassen.

ADAC Westfalen e.V. / Freie-Vogel-Straße 393 / 44269 Dortmund / Tel. (02 31) 54 99-540 / Service@wfa.adac.de