Veteranenrallye Ibbenbüren 2020 abgesagt - Nachholtermin 2021 steht schon

Autoreninfo: , Automobil- und Motorsportclub Ibbenbüren
AMC Ibbenbüren

Mit Traditionen bricht man nur sehr ungern. Ganz besonders da in diesem Jahr ein kleines Jubiläum gefeiert werden sollte.

Entsprechend lange hat der ADAC Ortsclub AMC Ibbenbüren die Entscheidung heraus gezögert. Doch jetzt hat der AMC Vorstand schweren Herzens einstimmig beschlossen, die 40. Internationale Motorrad-Veteranen-Rallye wegen der Corona Pandemie abzusagen.

Inzwischen gibt es kaum noch Hoffnung, dass Pfingsten wieder ein Normalzustand herrscht. Selbst wenn die Ausgangsbeschränkungen und das Verbot von Sportveranstaltungen bis dahin aufgehoben sein sollten, so ist aus heutiger Sicht eine Begrüßung oder auch Siegerehrung mit mehreren hundert Personen im AMC- Festzelt unvorstellbar. Auch lange Schlangen bei der Dokumentenausgabe, der Technischen Abnahme und bei den Essensausgaben seien mit dem nötigen Abstand voneinander weder machbar noch wünschenswert.

Die Absage dient daher in erster Linie dem gesundheitlichen Schutz der Teilnehmer und ihrer Angehörigen, aber auch zum Schutz der vielen ehrenamtlichen Helfer im Zelt, im Fahrerlager und auf den Strecken, sowie der Zuschauer.

Gerade im Vorfeld der 40. Veteranenrallye hatte der AMC viel investiert, damit es zu Pfingsten in Ibbenbüren ein großes Oldtimerfest gibt. „180 Nennungen bis Mitte März haben uns gezeigt, dass Sie gerne mit uns feiern wollten“, sagt Fahrtleiter Hans Schmidt in einem Brief an alle Angemeldeten. „Das ist jetzt leider hinfällig geworden, aber wir wollen es Pfingsten 2021 – konkret vom 21. bis 24. Mai – nachholen. Wir würden uns freuen, Sie dann wieder gesund und munter in Ibbenbüren begrüßen zu können.“ Bis alle Briefe verschickt sind, wird es allerdings noch ein bis zwei Tage dauern.

In dem Brief liegt auch der beliebte Veteranenkalender mit vielen Motiven der Rallye 2019. Der ist bereits in einer Auflage von 500 Exemplaren gedruckt und sollte eigentlich Pfingsten als Gastgeschenk verteilt, sowie an Zuschauer verkauft werden. Das Besondere an dem Kalender: Er beginnt mitten im Jahr und endet auch dort. Er reicht von Pfingsten bis Pfingsten. Oldtimerfreunde, die sich schon auf den Kalender gefreut hatten, können ihn bei Gregor Mausolf (Organisationsleitung) per E-Mail: amc@gm-press.de bestellen. Die Kalender kosten pro Stück 5,00 €. Dazu kommen 2.- € Versandkosten bei einem oder zwei Kalendern. 3.- € bei drei bis fünf Kalendern und 4.-€ ab sechs bestellten Kalendern. Der AMC Ibbenbüren freut sich über jede Bestellung, da die Absage der Veteranenrallye natürlich auch die Kasse des ADAC Ortsclubs heftig trifft.