Verkehrsseminar in Lüdenscheid 2018

Autor: Thomas Müller, ADAC Westfalen e.V.

Wie immer stehen aktuelle Informationen für Ortsclubs aus dem Bereich Verkehr im Mittelpunkt. Dieses Jahr u.a. die Themen Diesel-Fahrverbote, Geschwindigkeitskontrollen und Verkehrsregeln.

 

 

Freitag, 16.11.2018

 

ab 12:30 Uhr 

gemeinsames Mittagessen

 

14:00 Uhr 

 

Begrüßung

Bernd Kurzweg

Vorsitzender, ADAC Westfalen e.V.

 

Einführung

Dipl.-Ing. Thomas Oehler

Vorstand TUV, ADAC Westfalen e.V.

 

Geschwindigkeitskontrollen in der

polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit

POR Thomas Volkmann

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

 

Aktuelles aus dem Verkehrsrecht

RA Werner Kaessmann

Clubsyndikus, ADAC Westfalen e.V.

 

Ausgedieselt? - Sachstand zu

Fahrverboten und Abgasproblematik

Hartmut Lehnert

Ausschuss TVU, ADAC Westfalen e.V.

 

 

Pause ca. 16:00 Uhr

 

 

Wie war das noch?

Bekannte und vergessene Verkehrsregeln

Heinz Sasse

Fahrschulen Sasse, Rheda-Wiedenbrück

 

Autofahren im Alter - aber sicher!

Clemens Fischer

Fachhochschule für öffentl. Verwaltung, Dortmund

 

Zu Fuß zur Schule -

Hol- und Bringzonen für das Elterntaxi

Paul-Gerhard Ludwig

Ausschuss TVU, ADAC Westfalen e.V.

 

Bericht aus der AG Verkehrsreferenten

Helmut Brocke

MSC Herbede

 

Diskussion

Moderation: Dipl.-Ing. Thomas Oehler

 

 

18:00 Uhr

Ende der Vortragsreihe

 

Samstag, 17.11.2018

9:30 Uhr                


Beginn der Arbeitskreise

 

                               Arbeitskreis 1: Elterntaxi-Haltestellen

 

                               Arbeitskreis 2: Verkehrsregeln

 

                               Arbeitskreis 3: Mobilität im Alter

 

11:00 Uhr             

Vorstellung der Arbeitskreisergebnisse

 

12:00 Uhr             

Abschlussdiskussion

Moderation: Dipl.-Ing. Thomas Oehler

 


Schlusswort

 

 

13:00 Uhr             

gemeinsames Mittagessen

 

Ende der Veranstaltung

 

 

Ihre Anmeldung zum Verkehrsseminar können Sie gerne an die E-Mail Adresse: vku@remove-this.wfa.adac.de oder per Fax an die Faxnummer: 0231 54 99 288 senden.

(Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie ein Zimmer benötigen, ob Sie am Mittagessen am Freitag/Samstag teilnehmen und an welchem Arbeitskreis Sie teilnehmen möchten.)


<< Zurück


  Ansprechpartner
  • Technik und Verkehr

    Informationen und Programme zur Verkehrssicherheit, Straßenverkehr (Planung, Bau, Betrieb), Rechtsinformationen, Führerscheinübersetzung

    ADAC Westfalen e.V.
    Freie-Vogel-Str. 393
    44269 Dortmund

    Tel.: 0231 5499-285
    Fax.: 0231 5499-288
  Downloads