Unterwegs im Ruhrgebiet

Autoreninfo: Marc Landmann, ADAC Westfalen e.V.

Die typischen Klischees von qualmenden Schornsteinen und schwarzen Halden im Ruhrgebiet sind längst Geschichte. Der Strukturwandel hat daraus eine Region mit beeindruckender Industriekultur, moderner Architektur und grünen Landschaften gemacht. Einige der besten und schönsten Tipps für deinen perfekten Kurztrip durch das Ruhrgebiet haben wir hier für dich zusammengestellt.

Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Das Erlebnis Bergbau beginnt im Seilfahrtsimulator, in dem Besucher hautnah erleben, wie nervenaufreibend die Arbeit unter Tage war. Gefühlte 1000 Meter geht es tief in die Dunkelheit hinein in das Anschauungsbergwerk mit seinem Streckennetz von ca. 1,2 Kilometern.
ADAC Clubkarte an der Tageskasse vorlegen und Rabatt bekommen!
Mehr zum Deutschen Bergbau-Museum Bochum erfährst du hier.

Planetarium, Bochum

Atemberaubende Flüge durch unser Sonnensystem, weit hinaus zu den Sternen und bis hin zu fernen Galaxien nehmen Sie mit in die Tiefen des Alls. Landungen auf Planeten sind möglich, und auch unsere Heimat, die Erde, erscheint im Planetarium Bochum in ganz neuem Licht.
Von Dienstag bis Donnerstag (außerhalb der NRW-Ferien) können ADAC Mitglieder hier sparen!
Mehr zum Planetarium erfährst du hier.

Kemnader See, Bochum

Der Kemnader See auf der Stadtgrenze zwischen Bochum und Witten ist ein beliebtes Naherholungsziel. Ob Radfahrer, Inlineskater, Wanderer, Jogeger, Segler oder Surfer - am Kemnader See kommen alle auf ihre Kosten, während verschiedene Restaurants, Cafes und Biergärten zum Verweilen einladen.
Mehr zum Kemnader See erfährst du hier.

alpincenter, Bottrop

Das alpincenter Bottrop ist die längste Skihalle der Welt und hat das ganze Jahr geöffnet. Die 640 m lange Piste bietet beim Indoor Ski Abwechslung für alle Wintersportler vom Anfänger bis zum Experten.
Im Außenbereich warten weitere spannende Attraktionen wie die 1000 Meter lange Sommerrodelbahn mit einer Geschwindigkeit bis zu 42 km/h. Im Hochseilklettergarten können Sie in 10 Metern Höhe Ihren Mut beweisen oder springen Sie aus 4 oder 8 Metern in ein Luftkissen und fühlen sich wie ein Stuntman beim Air-Jump!
Für ADAC Mitglieder gibt es das coole Pisten-Vergnügen ermäßigt.
Mehr zum Alpincenter erfährst du hier.

Grusellabyrinth NRW, Bottrop  

Das Grusellabyrinth in Bottrop sorgt mit atemberaubenden Shows und Erlebnissen für ganzjährige Gänsehaut bei großen und kleinen Gruselfans ab acht Jahren. Unter dem Motto „Gänsehaut für jedes Alter“ erlebst Du drei atemberaubende Attraktionen: Die 100-minütige Live-Action-Hauptattraktion „Phantom Manticore“, das Horror-Labyrinth „Schacht 13“ und das „Imaginarium-Theater“.
ADAC Mitglieder bekommen die Gänsehaut zum Sonderpreis – einfach ADAC Clubkarte vorlegen!
Mehr zum Grusellabyrinth NRW erfährst du hier.

Movie Park Germany, Bottrop

Herzlich Willkommen im Movie Park Germany, Deutschlands Familienfreizeitpark Nummer 1! Sieben Themenbereiche mit insgesamt über 40 atemberaubenden Attraktionen, spektakulären Achterbahnen und sensationellen Shows bieten einen Tag voller Abenteuer, Nervenkitzel und Spaß - hier ist für jeden etwas dabei!
NEU 2019: Im neuen Themenbereich "Adventure Bay" können kleine und große Fans der beliebten TV-Serie PAW Patrol ihre Helden auf vier Pfoten nun hautnah erleben. Neue Attraktionen mit coolen Einsatz-Fahrzeugen, viele interaktive Gestaltungselemente sowie zahlreiche PAW Patrol-Fotopoints und Meet & Greet-Möglichkeiten lassen die erfolgreiche Kinder-Serie in Europas größtem Nickland zum Leben erwachen.
ADAC Clubkarte an der Tageskasse vorlegen und Rabatt bekommen. 
Beim Kauf der Eintrittskarten in den Geschäftsstellen des ADAC Westfalen sparen Sie sogar 
bis zu 16€!
Mehr zum Movie Park Germany erfährst du hier.

Augmented Climbing Hall, Dortmund

Ein deutschlandweit einmaliges Erlebnis mit Superhelden-Feeling erwartet Besucher der Augmented Climbing Hall! Hier verwandeln sich normale Kletterwände in riesige, interaktive Spielflächen und lassen Spieler in eine Welt aus Spaß, Spannung und Erlebnis eintauchen.
Mehr zur Augmented Climbing Hall erfährst du hier.

BINARIUM, Dortmund

Welche rasante Entwicklung die Unterhaltungsindustrie in den letzten Jahrzehnten durchschritten hat, zeigt das Museum für digitale Kultur in Dortmund-Huckarde. Von Ataris PONG bis zu Playstation und Xbox werden hier über 40 Jahre Videospiel-Geschichte erlebbar. Eine Vielzahl der Ausstellungsstücke darf nämlich ausprobiert werden.
Mehr zum BINARIUM erfährst du hier.

Botanischer Garten Rombergpark, Dortmund

Wie an der Küste können sich Besucher des Dortmunder Rombergparks fühlen. Dafür sorgt eine Dünenlandschaft, die die neue Attraktion des Botanischen Gartens ist. Der Park hat viele weitere Besonderheiten zu bieten, darunter das weltweit größte künstlich angelegte Moor, sowie Gewächshäuser mit exotischen und tropischen Pflanzen.
Mehr zum Botanischer Garten Rombergpark erfährst du hier.

Brauereimuseum, Dortmund

Auch wenn Dortmund nicht mehr die Bierhauptstadt Europas ist, spielt das kühle Kult-Getränk hier immer noch eine bedeutende Rolle. Im historischen Maschinenhaus der ehemaligen Hansa-Brauerei von 1912 und der angrenzenden Maschinenhalle zeigt das Brauereimuseum die traditionsreiche Geschichte der Dortmunder Brauwirtschaft vom Mittelalter bis zur Gegenwart.
Mehr zum Brauereimuseum erfährst du hier.

DASA, Dortmund

Mit einer Erlebnisausstellung zum Mitmachen erklärt die DASA in Dortmund Arbeitswelten von gestern, heute und morgen. Auf einer Größe von zwei Fußballfeldern bietet sie außergewöhnlichen Erlebnisse zum Sehen, Hören und Mitmachen.
ADAC Mitglieder und eine Begleitperson erhalten einen Rabatt auf den Eintrittspreis – einfach ADAC Mitgliedskarte an der Kasse vorlegen.
Mehr zur DASA erfährst du hier.

Deutsches Fußballmuseum, Dortmund

Der Volleyschuss von Mario Götze 2014, der Elfmeter von Andreas Brehme 1990, Gerd Müllers Abschluss aus der Drehung 1974 oder Helmut Rahns Schuss aus dem Hinterhalt 1954 - für diese magischen Momente gibt es einen nationalen Erinnerungsort: das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund.
Mehr zum Deutschen Fußballmuseum erfährst du hier.

Dortmunder U

Das Dortmunder U ist nicht nur ein Symbol für den Wandel der Metropolregion Ruhr, sondern vor allem ein Ort der Begegnung. Nach dem Umbau der ehemaligen Union-Brauerei entwickelte sich das Zentrum für Kunst und Kreativität, für das Dortmund über die Grenzen Nordrhein-Westfalens bekannt ist.
Mehr zum Dortmunder U erfährst du hier.

Kokerei Hansa, Dortmund

Wo in der Blütezeit der Schwerindustrie rund um die Uhr bei über 1000°C Kohle zu Koks "gebacken" wurde, erobert die Natur heute ihr Terrain stetig zurück. Die Kokerei Hansa vereint Architektur, Natur und Technik auf faszinierende Weise. Als begehbare Großskulptur bietet die Kokerei Hansa heute interessante Einblicke in die Geschichte der Montanindustrie.
Mehr zum Kokerei Hansa erfährst du hier.

LWL-Industriemuseum Zeche Zollern, Dortmund

Schon im Eingangsbereich bekommt man einen Eindruck davon, warum Zollern auch als "Schloss der Arbeit" bezeichnet wird. Prunkvolle Backsteinfassaden und opulente Giebel mit Ecktürmchen rund um den grünen Ehrenhof erinnern auf den ersten Blick eher an eine Adelsresidenz als an eine Schachtanlage zur Kohleförderung.
Mehr zur Zeche Zollern erfährst du hier.

Alma-Park, Gelsenkirchen

„Fit und aktiv bei jedem Wetter“ könnte das Motto des Alma-Parks in Gelsenkirchen lauten, denn die Vielzahl der angebotenen Aktivitäten sorgt dafür, dass Langeweile in Europas größtem Indoor-Freizeitpark keine Chance hat.
ADAC Mitglieder erhalten einen Rabatt für ihr persönliches Event- und Freizeitangebot!
Mehr zum Alma-Park erfährst du hier.

ZOOM Erlebniswelt, Gelsenkirchen

Wie wäre es mit einer eintägigen Weltreise? Mitten im Herzen des Ruhrgebiets kann man dies in der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen erleben. Auf einer riesigen Fläche von mehr als 30 Hektar bieten die Erlebniswelten Alaska, Afrika und Asien mehr als 900 Tieren hundert verschiedener Arten eine naturgetreue Heimat.
ADAC Mitglieder erhalten übrigens ausschließlich im Vorverkauf vergünstigte Tageskarten in den Geschäftsstellen des ADAC Westfalen.
Mehr zur ZOOM Erlebniswelt erfährst du hier.

Maximilianpark, Hamm

Als erstes renaturiertes Zechengelände in Deutschland ist der Maximilianpark in Hamm der östlichste Ankerpunkt der Route der Industriekultur und verführt Besucher dazu, die Seele baumeln zu lassen. Kleine Abenteurer toben auf dem Piratenschiff, in der „Alten Mine“ und auf dem Dschungelspielplatz oder machen sich im „Tal der Tausend Wasser“ richtig nass.
Mehr zum Maximilianpark erfährst du hier.

LWL-Industriemuseum Henrichshütte, Hattingen

150 Jahre lang sprühten Funken, wenn die Hochöfen der Henrichshütte Hattingen das flüssige Eisen "ausspuckten". Heute macht das LWL-Industriemuseum an dieserm einzigartigen Originalschauplatz die Geschichte von Eisen und Stahl lebendig. Zahlreiche Angebot sorgen für einen erlebnisreichen Besuch: In der Schaugießerei fließt regelmäßig glühendes Metall, Kinder gehen mit dem Museumsmaskottchen "Ratte" auf Entdfeckunsgtour und in der Öko-Werkstatt lernen Besucher die Natur der Industriebrache kennen.
Mehr zur Henrichshütte Hattingen erfährst du hier.

Museum Strom und Leben, Recklinghausen

„Elektrizität in jedem Gerät“. Was in den 1920er Jahren noch ein Werbeversprechen war, ist heute unser Alltag. Die Geschichte dazu erzählt das Museum Strom und Leben im Umspannwerk Recklinghausen. Auf einer Zeitreise über 2500 Quadratmeter Ausstellungsfläche erfahren Besucher, wie rasant der Strom in kaum mehr als 100 Jahren unser Leben fast vollständig revolutioniert hat.
Mehr zum Museum Strom und Leben erfährst du hier.

LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg, Waltrop

Wie ein Aufzug für Schiffe funktioniert und unter welchen Anstrengungen tausende Arbeiter Kanal und Hebewerk erbaut haben, erfährst du im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg. Besonders an heißen Tagen ist der Wasserspielplatz mit Rutsche, Kletterwand, zwei „Tarzanschwingern“ eine beliebte Station zum Abschluss des Museumsbesuchs. Am besten Wechselkleidung mitnehmen!
Mehr zum Schiffshebewerk Henrichenburg erfährst du hier.

LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, Witten

Sie gilt als Wiege des Ruhr-Bergbaus und zählt zu den Highlights der Region - die Zeche Nachtigall in Witten. Ausgerüstet mit Helmen können Besucher im Nachtigallstollen zu einem echten Steinkohleflöz vorstoßen. Gut kombinieren lässt sich der Besuch mit einer Ruhrtalbahn-Fahrt von Hagen oder vom Eisenbahnmuseum Bochum. Mehr zur Zeche Nachtigall erfährst du hier.

 

Broschüren und Tourenkarten für deinen Trip durchs Ruhrgebiet erhältst du natürlich auch in allen Geschäftsstellen des ADAC Westfalen.

Eine Übersicht aller Vorteilspartner findest du übrigens unter www.adac.de/nrw-vorteile

Und welche Geschäftsstelle in deiner Nähe liegt, erfährst du hier.

Ihr Ansprechpartner
Touristik (TOU)
ADAC Westfalen e.V.
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Fax.: +49 231 5499 162
Tel.: +49 231 5499 151