Tanz um die Pylone bei launischem Wetter

Autor: Anke Walbaum

Slalom-Elite im Thülener Bruch zu Gast – Briloner Piloten erfolgreich

Brilon. Am vergangenen Wochenende fand auf dem Flugplatz im Thülener Bruch der traditionelle Flugplatz-Slalom des Briloner Automobilclubs statt. Ein Lauf zur Deutschen Slalom-Meisterschaft und die damit zu vergebenden Punkte lockten über 80 Starter nach Brilon.

Bereits in der ersten Startgruppe gingen einige Mitglieder des Briloner AC mit dem clubeigenen Opel Corsa an den Start und jagten um die Pylonen. Schnellster war Stefan Gockel auf Rang fünf. Knapp geschlagen geben musste sich Jan Hoffmann in der G5, mit nur 13 Hundertstel Rückstand fuhr der Olsberger auf Platz zwei ins Ziel. Ebenfalls den zweiten Podiumsplatz sicherte sich Mario Nowaczyk auf seinem Mazda MX-5 in der Klasse G4+3. Für den krönenden Abschluss bei den Serien-fahrzeugen sorgte Benedikt Schulte in der G2+1, dort belegte er auf einem Opel Astra Gsi den dritten Rang.

Neu für den Briloner AC unterwegs war der Delbrücker Phillip Hartkämper mit seinem VW Golf GTI. Er kam bereits als amtierender Deutscher Slalom-Meister nach Brilon und holte sich in der H13 den zweiten Platz.

Der Gesamtsieg war wie in jedem Jahr heiß umkämpft. Motorsportlegenden wie Opel Kadett C oder BMW 320 iS gingen in der Gruppe H an den Start und erreichten im Trockenen sagenhafte Bestzeiten im Parcours. Den schnellsten Einzellauf legte Dirk Schäfertöns aus Detmold auf den Asphalt, als er die Pylonen in 1:25,96 min durchfuhr. Dies reichte am Ende des Tages aus, um sich den Gesamtsieg zu sichern, während andere Fahrer vom Regen ausgebremst wurden.

Am Sonntag herrschte aber keineswegs Ruhe im Thülener Bruch, denn es fand eine weitere hochkarätige Slalomveranstaltung statt, die in Zusammenarbeit mit dem MSC Kindelsberg veranstaltet wurde. Gleich zwei Klassensiege gingen an diesem Tag auf das Konto des BAC, eingefahren durch Jan Hoffmann in der G5 und Phillip Hartkämper in der H13.

Detaillierte Ergebnisse und Fotos gibt es natürlich auf der Homepage des Vereins unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.briloner-ac.de.


<< Zurück


  Ansprechpartner
ADAC Westfalen e.V. / Freie-Vogel-Straße 393 / 44269 Dortmund / Tel. (02 31) 54 99-540 / Service@wfa.adac.de