„Sweet Sixteen“ im schönen Oelde

Autoreninfo: Wolfgang Pestel, AC Oelde e.V. im ADAC

Am 1. Juni wird die Stadt im östlichen Münsterland wieder eine begehrte Anlaufstelle für alle Freunde des Oldtimersports sein. Denn es heißt zum 16. Mal: „Rund um Oelde“. 

Am 1. Juni wird die Stadt im östlichen Münsterland wieder eine begehrte Anlaufstelle für alle Freunde des Oldtimersports sein. Denn es heißt zum 16. Mal: „Rund um Oelde“.

Für die Verantwortlichen des gastgebenden ADAC-Ortsclub AC-Oelde laufen die Vorbereitungen für die größte Vereinsveranstaltung im Jahr schon seit Monaten, aber aktuell natürlich auf Hochtouren. Alle Clubmitglieder geben ihr Bestes, um die ADAC-Oldtimer Rallye „Rund um Oelde“ jetzt bereits zum 16. Mal zu stemmen.

Das Rallye-Zentrum befindet sich wieder im Oelder Bürgerhaus (weil sich das einfach sehr gut bewährt hat) und das Parc Fermé in der Oelder Innenstadt, um auch möglichst vielen interessierten Zuschauern die Möglichkeit zu bieten, die wunderschönen Oldtimer zu bestaunen. Der Start erfolgt in diesem Jahr erstmals auf der Bahnhofsstraße.

Für die Piloten und vor allem für die Co-Piloten heißt es nach dem Start dann aber: volle Konzentration auf die richtige Streckenführung und die gestellten Aufgaben. Gefahren wird wieder in zwei Kategorien: "Sportlich" und "Touristisch". Innerhalb der Kategorien natürlich mit den vorgeschriebenen Klasseneinteilungen für die Fahrzeuge.

Die sportliche Rundfahrt hat eine Länge von 180 km und beinhaltet inhaltlich etwas schwierigere Aufgabenstellen. Die touristische Rundfahrt hat mit 140 km eine etwas kürzere Streckenführung und ist vom Schwierigkeitsgrad her ein klein bisschen weniger anspruchsvoll ausgelegt. Eingeteilt sind beide Kategorien wieder in zwei Etappen mit mehreren Fahrt- und Orientierungsetappen, sowie vorgegebene Gleichmäßigkeitsprüfungen, die zeitlich exakt zu befahren sind.

Wer sich die Teilnehmer der Rallye und natürlich ihre schicken Wagen näher anschauen möchte hat hierzu ab Samstag, den 1. Juni ab 08:00 Uhr in der Oelder Innenstadt die beste Gelegenheit. Der Start des ersten Fahrzeuges ist ab 10:01 Uhr in der Fußgängerzone Oelde.

Der Zeitplan der Veranstaltung am Samstag, den 01. Juni 2019 sieht aktuell wie folgt aus:

Ab 08:00 Uhr     Eintreffen der Teilnehmer im Parc fermé am Bürgerhaus Oelde, 
                        Dokumentenabnahme und Frühstück

Ab 09:46 Uhr     Ausgabe des Streckenbuches in der Reihenfolge der Startnummer
10:01 Uhr          Start des 1. Fahrzeuges zur 1. Etappe auf der Bahnhofstrasse in Oelde
13:45 Uhr          Eintreffen des 1. Fahrzeugs am Ziel 1. Etappe in Beelen und anschließender Kaffeepause
14:45 Uhr          Re-Start des 1. Fahrzeuges zur 2. Etappe
ca. 17:00 Uhr     Eintreffen des 1. Fahrzeuges im Ziel am Bürgerhaus in Oelde mit Zielempfang
ab 18:00 Uhr      Einlass in den Festsaal zur abschließenden Siegerfeier und gemeinschaftlichem Abendessen

 

Der AC-Oelde kann sich bei der 16. Auflage der Oldtimer-Rallye „Rund um Oelde“ wieder auf eine rekordverdächtige Starterzahl einstellen und es werden auch jede Menge Zuschauer erwartet. Wir freuen uns auf jeden, der dabei ist und mit uns unser „Sweet Sixteen“ feiert.

Weitere wichtige Details und alle formalen Dokumente in bewährter Form gibt es auf der Homepage des AC-Oelde. Hier findet man auch alle relevanten Unterlagen zur Oldtimer-Rallye 2019.

Veranstaltungstermine

DatumUhrzeit
Samstag, 01. Juni 2019 08:00 Uhr
Ihr Ansprechpartner
Wolfgang F. Pestel
Daudenstrasse 14
59302 Oelde
Tel.: 02529 945757