Storytelling für OC-Pressereferenten

Autoreninfo: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.
pixabay.com

So baue ich eine gute Geschichte!

Storytelling ist „die“ Geheimwaffe in der modernen Kommunikation – nach innen und außen. Emotionale Storys machen Marken lebendig und menschlich. Die Marke, für die Sie stehen heißt: ADAC Ortsclub. Durch authentische und verständliche Geschichten können sich Mitglieder und Interessierte Leser*innen mit der Marke ADAC und dem Verein identifizieren. Durch die emotionale Vermittlung von Botschaften und Werten bekennt Ihr Ortsclub Farbe: Sie vermitteln für was sie stehen, verwandeln Leser in treue Fans, gewinnen und binden langfristig auch Mitglieder.

Die Content-Flut sowie die direkte Vergleichbarkeit von Themen und Angeboten im Internet verschärft den Wettbewerb und fordert auch Vereine heraus, sich bei Ihren Pressemeldungen deutlicher zu positionieren und zu differenzieren. Das Angebot ist vergleichbar geworden – auch hinsichtlich der Qualität. Was einzigartig bleibt, sind die Werte und Botschaften, die Menschen und Emotionen hinter den Kulissen – und die jeweiligen Geschichten dazu. Diese zu entdecken und ansprechend zu kommunizieren, ist eine große Chance für unsere ADAC Ortsclubs.

In unserem eintägigen Intensiv-Workshop lernen Sie die Grundlagen des Storytelling sowie die wesentlichen Elemente überzeugender Geschichten kennen. Sie erkennen, wie Sie die Methode Storytelling für Ihre Geschichten im Internet sowie crossmedial einsetzen können. Sie lernen, wie und wo Sie Themen für gute Geschichten finden, wie Sie diese entwickeln und schreiben.

Inhalte des Workshops:

1. Was ist Storytelling?

  • Viele gute Gründe für Storytelling
  • Eine gute Geschichte: die älteste Werbung der Welt
  • Authentisch erzählen: Menschen mitten im Leben abholen
  • Warum wir gerade heute eine Geschichte brauchen?

2. Werkzeuge des Storytelling

  • Die Leiter des Erzählens
  • Die Minigeschichte
  • Der Küchenzuruf
  • Die Gerümpeltotale vs. Das Detail

3. Wie und wo finde ich meine Geschichte

  • Vom Thema zur Story
  • Der Fokus
  • Die Kernaussage

4. Was brauche ich?

  • Heldinnen und Helden
  • Handlung
  • Ort

5. Wie baue ich das auf?

  • Anfang - der erste Satz muss sitzen
  • Mitte - Info ist King
  • Ende - Schluss jetzt!

6. Wie arbeite ich?

  • Suchen und finden
  • Über den Tellerand schauen
  • Alles ist erlaubt

Wann und wo findet der Workshop "Storytelling" statt?

Am 25. April 2020

von 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

im Hauptgebäude des ADAC Westfalen e.V., Freie-Vogel-Str. 393, 44269 Dortmund oder bequem von Zuhause als Webinar.

Der Workshop ist für maximal 20 Teilnehmer konzipiert. Schnell sein lohnt sich!

Dozent: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V. (Presse)

Über sich selber sagt er manchmal zwinkernd: „Pressefuzzi aus Leidenschaft.“ Tobias Scheffel ist seit 2018 in der Pressestelle des ADAC Westfalen zu Hause. Davor war er 10 Jahre lang Redakteur bei SAT.1 im Landesstudio Dortmund. Dort leitete er auch 6 Jahre lang die Ausbildung der Volontäre. Er liebt gute Geschichten und kann mit seiner jahrelangen Erfahrung jede Menge Tipps, Tricks und Kniffe beim Suchen, Finden und Schreiben von genau solchen Geschichten geben. Tobias Scheffel lebt in Schwerte mit seiner Frau, zwei Kindern, Hund und Katze.

Neugierig geworden?

Dann melde dich einfach über das Anmeldeformular zum Workshop "Storytelling" an. Wir wünschen dir allzeit gute Fahrt und sehen uns beim Seminar! Bei Fragen steht dir Herr Naß aus der Abteilung Ortsclubs (OCS) gerne zur Seite.

 

>>> Hier geht's zur Anmeldung!

 

Ihr Ansprechpartner
Jesse Marc Naß
ADAC Westfalen e.V.
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Fax.: +49 231 5499 6180
Tel.: +49 231 5499 183