Stadtgang Dortmund - ein Ruf nach Stille

Autoreninfo: Marc Landmann, ADAC Westfalen e.V.

Dortmund an einem Samstagmittag: Überall gehen Menschen mit schnellen Schritten. Autos untermalen die Szenerie mit einem Hupkonzert. Großstadtleben und Großstadtlärm – Stress für Körper und Seele. Wie man sich dennoch schnell und einfach dieser Hektik entziehen kann, zeigt der diesjährige Stadtgang des ADAC Westfalen durch Dortmund.

Dortmund an einem Samstagmittag: Überall gehen Menschen mit schnellen Schritten. Autos untermalen die Szenerie mit einem Hupkonzert. Großstadtleben und Großstadtlärm – Stress für Körper und Seele.

Wie man sich dennoch schnell und einfach dieser Hektik entziehen kann, zeigt der diesjährige Stadtgang des ADAC Westfalen durch Dortmund. Denn als Fußgänger entdeckt man „Dortmunds Ruheorte“ ganz gemütlich in der Innenstadt. Trennen Sie sich vom Strom, der über den Westenhellweg hetzt, und betreten Sie ruhig einmal die Krügerpassage. Umgeben von zahllosen Jugendstil-Elementen ist man hier schon nach ein paar Metern wahrhaftig abgetaucht. Auch der Propsteihof ist eine solche Ruheoase. Mit seinem weiten Platz bildet er einen echten Rückzugsort inmitten der größten Stadt des Ruhrgebiets. Diese und weitere Refugien wie die Stadtkirchen entdecken Sie auf eigene Faust bei unserem Stadtgang.

Kommen Sie mit und erleben Sie die Großstadt Dortmund einmal bewusst von einer stilleren Seite!

Ruhesuchende, die am Motortouristikabzeichen des ADAC Westfalen teilnehmen, profitieren dabei doppelt, denn neben einer Extraportion Ruhe erhalten diese selbstverständlich auch 50 Punkte.

Die Ausschreibung sowie die Bordkarte können Sie hier direkt herunterladen.

Downloads

2019 Stadtgang "Dortmunds Ruheorte" (PDF)
Ihr Ansprechpartner
Touristik (TOU)
ADAC Westfalen e.V.
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Fax.: +49 231 5499 162
Tel.: +49 231 5499 151