„So schmeckte der Sommer“

Autor: Jenny Hantzsche, AMC Waltrop e.V. im ADAC

Der Zusammenhalt ist die Grundlage für einen Verein und macht uns einfach aus. Bei uns in Waltrop ist das nicht nur ein daher gesagter Satz, sondern wir leben diesen Grundsatz!

Während der Turniersaison (von März bis Juni) verbringen wir fast immer die ganzen Wochenenden miteinander. Die Augen der Kiddis strahlen, man wächst zusammen, es entstehen Freundschaften. Der Spaß am Sport, sowie das freiwillige Engagement, wachsen nicht nur bei den Kids, sondern auch bei den Eltern. Ganz nach dem Motto „Alles für das Kart – alles für den Club“.

Gemeinsam haben wir viel „gewuppt“. Wir sind stolz auf unsere Jugendgruppe und unsere tollen Eltern und Helfer, ohne die es oft auch gar nicht gehen würde. Und dann muss man auch einfach mal Danke sagen.

So haben wir uns Mitte Juni bei unserem Jugendgruppenleiter Stefan im Garten getroffen und einen richtig tollen Grillabend miteinander verbracht. Unser Jan-Lukas hatte auch Geburtstag und wurde von Steffi und Moni mit einem Geburtstagskuchen überrascht. Nachdem gemeinsam gegessen wurde hat unsere Jugend sich zurückgezogen und Marshmellos gegrillt. Die Eltern hatten dann Zeit zum klönen.

Vor den Sommerferien ist unsere Jugendgruppe am ersten Juliwochenende gemeinsam nach Haltern zum Zelten gefahren. Danke hier an Stefan, Moni, Yvonne und Nine, die die Betreuung der Rasselbande übernommen, und somit für die Jugend ein tolles Wochenende vor Ferienbeginn möglich gemacht haben. Das Wetter war einfach fantastisch und direkt am See konnte es auch perfekt genutzt werden. Als wir Sonntagabend unsere Kids abgeholt haben, gab es ein durchweg positives Feedback - sowohl von den Kindern, als auch den Betreuern. Eine Wiederholung ist hier nicht ausgeschlossen.

6 Wochen Ferien können lang sein und die Sehnsucht wächst. Also haben wir die Ferien auch gemeinsam ausklingen lassen. Am vorletzten Ferienwochenende haben wir das Irrland in Kevelaer besucht und dort bei tollstem Wetter einen actionreichen Tag gehabt. Wer jetzt mehr Spaß im Mais hatte, Kiddis oder Eltern, lässt sich nicht genau sagen.

Nach diesem gemeinsamen Ausflug hieß es ab dem 23.08. wieder gemeinsames schwitzen und „arbeiten“. Das Parkfest stand vor der Tür: das bedeutet Hänger packen, zum Park bringen, unsere XXL-Carrerabahn aufbauen und vieles, vieles mehr. Am 24.08. startete dann das Parkfest. Drei anstrengende, aber tolle Tage lagen vor uns. Hier lieferten nicht nur die Erwachsenen einen tollen Job ab, sondern auch unsere jugendlichen Fahrer.

Wie ihr seht, steht das Kart fahren bei uns zwar im Vordergrund aber der Zusammenhalt in unserem Verein ist wirklich toll und wir haben gemeinsam eine tolle Zeit. Viele verschiedene Charaktere, die gemeinsam viel auf die Beine stellen und an einem Strang ziehen. Genau das macht einen Verein aus – der Zusammenhalt.


<< Zurück


  Ansprechpartner