Wir machen weiter – so geht der ADAC Westfalen mit der Corona Pandemie um

Autoreninfo: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.
ADAC Westfalen e.V.

Nichts geht mehr: Corona hat alles verändert und das trifft auch den ADAC Westfalen ganz schön hart.

Nichts geht mehr: Corona hat alles verändert und das trifft auch den ADAC Westfalen ganz schön hart. Denn vieles was der Regionalclub für Mitglieder, Kunden und seine Ortsclubs sonst anbietet, geht in diesem Jahr einfach nicht. Wie die Menschen im ADAC Westfalen damit umgehen und warum sie trotzdem sagen: "Wir machen weiter!", das zeigen wir in drei aufeinanderfolgenden Videos. In Teil 1 sind wir beim AMSC Lüdinghausen mit seinem legendären Grasbahnrennen... oder dem was 2020 davon übrig ist. 

Video anklicken und los geht’s!
 

Mediathek zum Beitrag

Video

Ihr Ansprechpartner
Tobias Scheffel
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Fax.: +49 231 5499 288
Tel.: +49 231 5499 190