Siegerland muss wegen Corona auf Klassiker verzichten

Autoreninfo: Steffen Bechtel, AMC Hellertal Burbach-Neunkirchen e. V. im ADAC
AMC Burbach e.V. im ADAC

Die seit mittlerweile mehreren Monaten andauernde Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen und hat längst unser Alltagsbild geprägt. Obwohl wir nach den Lockerungen der vergangenen Tage in vielen Bereichen wieder ein Stück Normalität zurückerhalten, wird die Durchführung einer größeren Veranstaltung nach wie vor nicht wie sonst üblich möglich sein.

Hiervon ist leider auch die Siegerland Classic Oldtimerrallye betroffen, die in diesem Jahr am 30. August bereits zum 14. Mal stattfinden sollte.

„Die Einschränkungen, Auflagen und Regeln würden so massiv in den geplanten Tagesablauf eingreifen, dass die Durchführung der Veranstaltung im gewohnten und gewünschten Maß nicht möglich wäre", begründete der Veranstaltungsleiter des AMC Burbach Wilfried Bub die Absage der diesjährigen Siegerland Classic.

„In zahlreichen Gesprächen und Sitzungen haben wir nach Lösungen gesucht, aber dann doch feststellen müssen, dass eine Durchführung der Veranstaltung am 30. August nicht oder nur mit so großen Abstrichen möglich wäre, dass der Spaß an der Veranstaltung in allen Bereichen auf der Strecke bleiben würde", so Bub weiter.

Aus diesem Grund hat der AMC Burbach die 14. Siegerland Classic am 30. August 2020 schweren Herzens auf den 29. August 2021 verlegt.

Der ADAC Westfalen bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, die mit der Planung schon so viele Monate beschäftigt waren. Diese Entscheidung ist keine leichte und verdient höchsten Respekt. Der ADAC Westfalen freut sich gemeinsam mit seinem Ortsclub AMC Burbach auf den Spätsommer 2021 in dem dieses Highlight der Oldtimerszene dann nachgeholt wird!

Ihr Ansprechpartner
Tobias Scheffel
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Fax.: +49 231 5499 288
Tel.: +49 231 5499 190