Linus Hahne und Steffen Henssler bei dem ADAC Racing Weekend

Autoreninfo: Leon Müller, ADAC Westfalen e.V.
Das ADAC Motorsport Racing Weekend
Foto: ADAC Westfalen e.V.

Neben spannenden Rennserien bot das ADAC Racing Weekend am Nürburgring auch den einen oder anderen kleinen und großen Star.

Linus Hahne in seinem Element!

Mit gerade einmal 18 Jahren ist er bereits Förderkandidat des ADAC Westfalen. Hier beim ADAC Racing Weekend am Nürburgring gibt er in seinem VW Up GTI alles! Mit 145 PS und Geschwindigkeiten von bis 170 km/h fährt das Jungtalent aus dem Ortsclub AC Oelde um den Sieg. 

„Das macht so viel Spaß! Also viel mehr Spaß tatsächlich als Kart Slalom, was ich vorher gemacht habe. Das ist nochmal eine ganz andere Sache. Natürlich dann auch noch zu gewinnen und auf dem Podest zu stehen, ist nochmal ein unbeschreibliches Gefühl und dann da oben zu stehen, das ist echt toll. Super Gefühl, muss ich sagen!

Im Spitzenfeld des Tourenwagen Junior Cup ist bislang alles offen. Autos, Gewicht, Motorleistung, alles ist gleich - so geht es wirklich rein um die Fahrleistung. Trainer und Mentor Kai Jordan ist stolz auf seinen Schützling. Gemeinsam wird das Rennen besprochen, Aufnahmen werden ausgewertet. Nach vielen Jahren, die Kai Jordan selbst im Rennsport aktiv war, kennt er die Tücken der Strecke. Er und Linus Hahne harmonieren sichtlich miteinander - und das ist wichtig für eine erfolgreiche Saison.

„Ich bin mit ihm dadurch gut befreundet und ich werde ihn auch weiterbegleitet. Also wir gucken, oder ich gucke, jetzt schon so ein bisschen, was ich nächstes Jahr mit ihm machen werde. Ich denke mal 2 Jahre Junior Tourenwagen Cup ist optimal, und wenn er irgendwo in den Top 3 in der Meisterschaft nachher ins Ziel kommt, was gut aussieht, denke ich eben, dass wir da den nächsten Schritt machen können.“

Fernsehkoch am Kühlergrill

Doch nicht nur Rennprofis sind heute am Nürburgring. Auch Kochprofi Steffen Henssler tauscht heute den Kochlöffel gegen den Rennhelm. In seinem BMW macht er ordentlich Hitze auf dem Kühlergrill. In der DMV BMW Challenge belegt er am Ende sogar Platz 5. Alles in Allem also ein erfolgreiches Wochenende am Nürburgring. Für die Zuschauer, für die Rennfahrerinnen und Rennfahrer und selbst für Fernsehköche.

Video

Linus Hahne & Steffen Henssler: ADAC Racing Weekend
Dein Ansprechpartner
Tobias Scheffel
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Fax.: +49 231 5499 288
Tel.: +49 231 5499 190