Jahr der Fahrsicherheit 2022 – ADAC Westfalen bietet Zuschuss für OC-Mitglieder

Autoreninfo: Maren Tzikas, ADAC Westfalen e.V.
Foto: ADAC Westfalen e.V.

Der ADAC Westfalen unterstützt seine Ortsclubs bei der Organisation von Fahrsicherheitstrainings

Egal ob auf dem Weg zur Arbeit mit dem PKW, beim Wochenendausflug mit dem Motorrad oder auf Campingtour mit dem Wohnwagen – Fahrsicherheit ist immer wichtig!

Deswegen unterstützt der ADAC Westfalen e.V. seine Ortsclubs in diesem Jahr mit einer Bezuschussung von 20€ pro Teilnehmer bei einem Fahrsicherheitstraining. Dies gilt für alle Mitglieder Eures Clubs, sowie deren Familienangehörigen.

Als zusätzliche Unterstützung bei der Mitgliederwerbung für unsere Ortsclubs gibt es eine Besonderheit: pro Ortsclub können 3 „Wildcards“ ausgespielt werden. Das heißt, dass bis zu 3 Interessierte, die kein Mitglied in Eurem Club oder ein Familienangehöriger eines Clubmitglieds sind, von der Bezuschussung durch den ADAC Westfalen profitieren können. Hier gilt ebenfalls: Zuschuss von 20€ pro Teilnehmerin oder Teilnehmer.

Egal ob ein Motorradtraining, ein PKW- Training für junge Fahrer, oder ein Wohnwagen-Training… für jeden gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Alle weiteren Informationen stehen Euch in unserem Login-Bereich des ADAC Clubleben zur Verfügung.

Informiert Euch am besten direkt bei den jeweiligen ADAC Fahrsicherheitszentren über Trainingsangebote und Termine. Bei uns in Westfalen findet Ihr folgende Fahrsicherheitszentren  

FSZ Haltern (Trainingsgelände in Haltern & Recklinghausen) https://www.adac-fsz-westfalen.de/ 

FSZ Kaiserkuhle https://www.kaiserkuhle.de/ 

VSZ Olpe https://www.vsz-olpe.de/ 

Dein Ansprechpartner
Ortsclubs (OCS)
ADAC Westfalen e.V.
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Fax.: +49 231 5499 6180
Tel.: +49 231 5499 180