Führungswechsel im Sekundentakt: die Clubmeisterschaft beim MSC Altena

Autoreninfo: Dominic Löttgers, MSC Altena e.V. im ADAC
Die Siegerehrung des Ortsclubs MSC Altena
Foto: Dominic Löttgers

Vergangenen Sonntag ging es für die Mädels und Jungs des MSC Altena e.V. im ADAC in die letzten beiden Runden der Clubmeisterschaft. Natürlich – wie seit vielen Jahren – wieder auf der Kartbahn Cool Runners GmbH in Gevelsberg.

Jeder, der insgesamt 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer absolvierte zwei Runden á 17 Minuten, aus denen die schnellste Einzelrunde gewertet wurde. Doch eine Neuerung gab es in diesem Jahr: Der Kurs wurde erst kürzlich neugestaltet und um 100 Meter verlängert. Davon ließen sich die Fahrerinnen und Fahrer jedoch nicht beirren und lieferten sich auch in diesem Jahr wieder einen engen und spannenden Kampf!

Die Platzierungen wechselten im Sekundentakt und am Ende entschieden wieder nur Bruchteile einer Sekunde die Platzierungen. Die ersten sechs Plätze lagen alle innerhalb einer Sekunde! Nach Auswertung der Rundenzeiten standen die diesjährigen Gewinner des Kart-Race schnell fest:

Martin Krämer konnte mit seiner Tagesbestzeit von 37,482 Sekunden den diesjährigen Kartlauf des MSC Altena e.V. im ADAC vor Lukas Klein (37,644 Sek.) und Kai Finkernagel (37,922 Sek.) für sich entscheiden. Die schnellste Dame im Feld war am vergangenen Sonntag Romina Nitschke mit 39,073 Sekunden und belegte hiermit den 8. Platz in der Gesamtwertung!

Für die Wertung in der Clubmeisterschaft bei den Herren konnte sich Martin Krämer mit 2 Siegen am Sonntag die volle Punktzahl einfahren: 100 von 100 möglichen Punkten – je 50 Punkte pro Lauf. Lukas Klein und Philipp Pithan erreichten jeweils 94 Punkte, knapp dahinter schaffte Kai Finkernagel 92 Punkte, Stefan Klein 91 Punkte und Jan Straker 89 Punkte, sowie Christian Martschat 86 Punkte.

In der Damenwertung zur diesjährigen Clubmeisterschaft hat nur eine Dame teilgenommen. Somit sicherte sich Romina Nitschke ebenfalls die vollen 100 Punkte aus den beiden Läufen. Annika Martschat nahm nicht im Rahmen der Clubmeisterschaft teil und wurde daher nicht gewertet.

Auch beim Nachwuchs gab es in diesem Jahr nur eine Teilnahme: Maja Krämer fuhr somit ebenfalls die volle Punktzahl in der Jugend-Clubmeisterschaft ein!

Die jeweiligen Siegerehrungen erfolgen dann im Zuge der Jahreshauptversammlung im März 2023.

 

Tagesbestzeiten (10 TeilnehmerInnen):

  1. Martin Krämer 37,482 Sekunden
  2. Lukas Klein 39,644 Sekunden
  3. Kai Finkernagel 27,922 Sekunden
  4. Philipp Pithan 37,947 Sekunden
  5. Stefan Klein 38,232 Sekunden
  6. Jan Straker 38,457 Sekunden
  7. Christian Martschat 38,720 Sekunden
  8. Romina Nitschke 39,073 Sekunden – schnellste Dame
  9. Maja Krämer 39,621 Sekunden
  10. Annika Martschat 40,196 Sekunden

Mediathek zum Beitrag

Dein Ansprechpartner
MSC Altena e.V.
Rahmedestrasse 76
58762 Altena
Fax.: 03212 6722583
Tel.: 02352 953080