Der Oldtimerversteher: neue Fälle für den gelben Engel

Autoreninfo: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.
Ein Mann repariert einen Oldtimer
Foto: ADAC Westfalen e.V.

Er ist wieder da: Oldtimerversteher Klaus Overmann knackt erneut die härtesten Fälle von "Oldtimerstarrsinn".

Wir durften ihn exklusiv bei der 5. Int. ADAC ZURICH Westfalen Klassik (die dieses Jahr eine offizielle FIVA World Rally war!) in und rund um Bad Sassendorf begleiten. Das Ergebnis seht ihr jetzt im Video hier und auf unserem ADAC Westfalen YouTube Kanal

Der Alleskönner

Egal ob Bremsen, Lichter, Lenkung, leerer Tank oder Schraube locker - der Gelbe Engel aus Münster kriegt jeden Oldie wieder fit.

Bei der FIVA World Rally in und rund um Bad Sassendorf bekam Klaus es gleich mit über 120 Oldtimern zu tun. Sie sind zwar die Schönsten der Schönen, aber manchmal eben auch ein bisschen divenhaft unterwegs. Am ersten Tag der Rallye schaut das Team der DEKRA ganz genau hin und schon da fallen manche Oldtimer mit Wehwehchen auf. Dann ist Klaus Overmann sofort zur Stelle und richtet alles wieder, was zu richten ist.

Teamarbeit bringt‘s

Klaus Overmann bringt jahrelange Erfahrung, ein ganz besonderes Händchen für die Oldtimer und eine Schatzkiste voller Original- Ersatzteile aus den 50er Jahren bis heute mit.
Tatkräftige Unterstützung bekommt er bei der Rallye auch diesmal von Albert Steele, der mit dem ADAC- Pannenhilfe Gespann von 1962 die ganze Tour mitfährt.

Das Ergebnis: Autos, die schnurren wie ein Kätzchen und zufriedene Teilnehmer mit einem Lächeln im Gesicht. Kein Wunder: denn der Klaus hat's raus!

Wir können uns für diesen Einsatz von Klaus und Albert nur bedanken und freuen uns schon auf den nächsten Einsatz. Danke, dass ihr für uns und die wunderbaren Oldtimer bei unseren Rallyes da seid.

 

Wichtig: es wird auch noch ein zweites Video mit noch mehr harten Nüssen für den Klaus geben. Das kommt dann Mitte Dezember.

 

Mediathek zum Beitrag

Video

Dein Ansprechpartner
Tobias Scheffel
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Fax.: +49 231 5499 288
Tel.: +49 231 5499 190