Das Herz am rechten Fleck - Sidney Hoffmann schenkt Kindern Hoffnung, indem er Oldtimer fährt.

Autoreninfo: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.
ADAC Westfalen e.V.

Bei der 3. Int. ADAC ZURICH Westfalen Klassik hat er sein großes Herz gezeigt: Sidney Hoffmann, bekannt aus der TV-Sendung „Die PS-Profis“ hat den Beifahrerplatz in seinem Porsche zu Gunsten der „Stiftung Kinderherz“ für über 2500 Euro versteigert.

Gemeinsam mit Auktions- Gewinner Niklas Bode erkundete Sidney Anfang September die schönsten Straßen im Sauerland. Die Strecke führte von Bad Sassendorf über Sehenswürdigkeiten wie die Wewelsburg und das Kloster Dalheim zur weltbekannten Glasmanufaktur Ritzenhoff in Marsberg. 

Bei der Mittagsrast mitten im Herzen des spätsommerlich sonnigen Sauerlandes bekamen Sidney und Niklas eine Ritzenhoff Spezialanfertigung geschenkt: ein Bierglas mit dem Logo der „Stiftung Kinderherz“ und einem freundlich grinsenden Sidney drauf. Die Glasmanufaktur hat noch über 100 dieser Gläser hergestellt, die jetzt auch für den guten Zweck zu bekommen sind. 
„Cool, oder? Und als Botschafter der Stiftung Kinderherz ist das natürlich eine Freude, wenn Du sowas verwirklichen kannst.“, zeigte sich Sidney Hoffman beeindruckt.
Nach der Mittagsrast ging es für Niklas und Sidney weiter in Richtung Diemelsee, Brilon und Rüthen. Mit dem Roadbook kamen die beiden eigentlich sehr gut klar, bei den Prüfungen war die Leistung noch ausbaufähig, sagte Sidney hinterher. 

„Die erste Wertungsprüfung haben wir sowas von verka**t. Naja, gewinnen werden wir wohl nicht. Aber dafür sind wir ja auch nicht hier...“
Am späten Nachmittag konnten Sidney und Niklas dann gemeinsam den Zielbogen im Kurpark Bad Sassendorf durchfahren. Die Strecke war geschafft.
Beifahrer Niklas hatte auf jeden Fall einen ganz tollen Tag: „Ja, also ich fand es sehr, sehr gut. Wir haben viel zusammen erlebt heute. Es war sehr gut. Ich weiß auch gar nicht, was ich sagen soll. Richtig begreifen werde ich das wohl erst morgen oder so...“

Der Spaß und die gute Sache standen an diesem Tag ganz klar im Vordergrund bei der 3. ADAC Westfalen Klassik. Und wenn man Oldtimerleidenschaft und Hilfe für herzkranke Kinder so kombiniert, wie Sidney Hoffmann und sein Beifahrer Niklas Bode es getan haben, dann gibt es eigentlich sowieso nur Gewinner.

Die Highlights des Tages sind auf dem YouTube Kanal von „Sidney Industries“ in beeindruckenden Bildern festgehalten. Anklicken lohnt sich! 

https://www.youtube.com/watch?v=2cb9BXjFjug&t=10s

Mediathek zum Beitrag

Video

Ihr Ansprechpartner
Tobias Scheffel
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Fax.: +49 231 5499 288
Tel.: +49 231 5499 190