Die für langjährige ADAC-Mitgliedschaft geehrten Mitglieder: Klaus Kuhne und Markus Bürger (beide 25 Jahre),Ralph Winkel (40 Jahre) und Ernst Albrecht Stalmann (50 Jahre) Foto: Harald Lück

AMC Lünen hat gewählt und geehrt

Autor: Ralph Winkel, AMC Lünen

Der Automobil- und Motorsportclub 1927 Lünen e.V. im ADAC (AMC) führte seine ordentliche Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Zur Süggel“ durch.

Die zahlreich erschienen Mitglieder genossen zunächst ein schmackhaftes Grünkohlessen. Danach ging es in die Tagesordnung. Nach einer Gedenkminute für verstorbene Motorsportler des Jahres 2017 erwähnte der erste Vorsitzende Gerd Flentje in seinem Bericht, dass ausgerechnet im Jahr des 90ten Jubiläums in Ermangelung eines Veranstaltungsgeländes kein Slalom stattfinden konnte.

Erfreulich dagegen war die Jubiläumsfeier im Vereinslokal mit sehr gutem Buffet und interessanten Gesprächen. Das Besondere an der Feier war nicht nur seiner Meinung nach, dass der AMC dem DRK Lünen in Person von Herrn Matthias Stiller eine Spende in Höhe von 900,00 Euro überreichte. Wir berichteten. Der Bericht des Sportwarts Markus Bürger ließ die Sportfans wieder hoffen. Am Pfingstsonntag findet der AMC-Slalom statt. Ein kleiner Wermutstropfen ist allerdings, dass der Slalom auf dem Verkehrsübungsplatz in Recklinghausen ausgetragen wird. Es folgten die Vorstandswahlen.

Alle Positionen konnten im Wege der einstimmigen Wiederwahl besetzt werden. So ist der erste Vorsitzende nach wie vor Gerd Flentje. Schatzmeister und Pressereferent ist weiterhin Ralph Winkel. Schriftführer bleibt Harald Lück. Anschließend wurden langjährige Mitglieder des ADAC geehrt. Urkunde und Nadel für 25 Jahre erhielten Klaus Kuhne (2. Vorsitzender) und Markus Bürger. Auf eine 40-jährige Mitgliedschaft kann Ralph Winkel zurückblicken. Seit 50 Jahren ist Ernst Albrecht „Pit“ Stalmann dem ADAC treu. Für dieses Jahr plant der AMC neben dem Slalom auch wieder einen Besuch des ADAC-GT-Masters am Nürburgring. Mit obligatorischen „Benzingesprächen“ klang der Abend aus.

 

Mehr über den AMC erfährt man im Internet unter www.amc-luenen.de.


<< Zurück