AMC Lünen ehrt langjährige Mitglieder

Autoreninfo: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.
Personen gucken, mit Urkunden des ADAC Ortsclubs, in die Kamera
Foto: ADAC Westfalen e.V.

Am Mittwoch, dem 10. November, holte der Automobil- und Motorsportclub 1927 Lünen e.V. im ADAC (AMC) seine, im Februar aufgrund der Coronavorschriften ausgefallene, Jahreshauptversammlung nach.

Versammlungsort war das Vereinslokal „Drei Linden“. Auf der Tagesordnung standen in diesem Jahr zwar keine Wahlen, dafür aber einige Ehrungen langjähriger Mitglieder, die der erste Vorsitzende Gerd Flentje vornahm.

Dazu zählten auch zwei ehemalige Lüner, die es in Richtung Niederrhein bzw. Sauerland gezogen hat. Beide waren auch anwesend. Harald Lück und Dieter Gandras wurden jeweils für ihre 50-jährige Mitgliedschaft im ADAC geehrt, ebenso wie Frithjof Noll, der leider nicht teilnehmen konnte. Achim Schreynemackers kann auf eine 40-jährige Mitgliedschaft im ADAC zurückblicken. Die Nadel und Urkunde für 25 Jahre erhielten Christine und Markus Funke.

Der Slalom 2021, der im Ausblick auf das neue Jahr besprochen worden wäre, hat bekanntlich schon stattgefunden und ist auf gute Resonanz gestoßen (wurde bereits berichtet).

Im Anschluss an die Tagesordnung saß man noch gemütlich beisammen und ließ den Abend ausklingen.

Weitere Informationen über den AMC findet ihr unter www.amc-luenen.de

Mediathek zum Beitrag

Dein Ansprechpartner
AMC Lünen
Markus Bürger

Langenwiedenweg 47
59457 Werl
Tel.: 02922-861732