AMC Burbach startet mit bewährter Vorstandsmannschaft in die neue Saison

Autor: Steffen Bechtel, AMC Burbach e.V. im ADAC

„Nichts Neues“ lautet das Fazit nach der Mitgliederversammlung was den geschäftsführenden Vorstand im AMC Burbach angeht. 23 Mitglieder waren der Einladung des Vorstandes gefolgt um mit den anstehenden Wahlen die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Vereinsarbeit zu stellen. Aus den Berichten des Vorstandes war zu entnehmen, dass man mit dem vergangenen Jahr, sowohl in geschäftlicher als auch in sportlicher Hinsicht mehr als zufrieden sein konnte.

„Unsere Aktiven waren in der letzten Saison in allen Sparten vorne dabei“ lässt AMC Vorsitzender Wilfried Bub noch einmal das letzte Jahr Revue passieren. „Unsere Automobilslalomfahrer haben den Titel in der Siegerlandmeisterschaft nach Burbach geholt und auch die Junioren im Kartslalom waren in fast allen Meisterschaften vorne zu finden“, freut sich Wilfried Bub über die sportlichen Erfolge.

Keine Veränderungen gab es indes nach den anstehenden Wahlen im geschäftsführenden Vorstand zu vermelden. Sowohl der 2. Vorsitzende Karl-Heinz Land als auch die Schatzmeisterin Anne Meiswinkel wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden Wilfried Bub, Geschäftsführer Steffen Bechtel und Sportleiter Julian Schäffer, die in diesem Jahr nicht zur Wahl standen, komplettieren die beiden Wiedergewählten die bewährte Vorstandsmannschaft und bilden auch fortan den 5-köpfigen geschäftsführenden Vorstand des AMC Burbach.

Bei den folgenden Wahlen zum Sportausschuss wurden Thomas und Marvin Otterbach ebenfalls wiedergewählt und werden für die kommenden zwei Jahre gemeinsam mit Sportleiter Julian Schäffer und dem weiteren Sportausschuss für die Ausrichtung der Automobilslalomveranstaltungen zuständig sein. Aufgrund der steigenden Anzahl an Aktiven des AMC Burbach im ADAC Youngster Slalom Cup wurde der Sportausschuss von sechs auf acht Mitglieder erweitert. Rüdiger Burchert und Rico Grunewald werden sich künftig um die Youngster-Cup-Mannschaft im AMC Burbach kümmern und versuchen, die Erfolge in der erfolgreichen Nachwuchsmeisterschaft des ADAC wieder ins südliche Siegerland zu holen.

Die Verbindung von Generationen im Verein zeigte sich indes auch bei den Ehrungen langjähriger Clubmitglieder. Für seine 15-jährige Vereinsmitgliedschaft wurde Marius Klein mit der Ehrenmedaille in Silber ausgezeichnet und sein Großvater Herbert Klein erhielt aus den Händen des Vorsitzenden Wilfried Bub die Auszeichnung für seine 50-jährige Treue und Verbundenheit zum AMC Burbach.

Sowohl in sportlicher als auch in organisatorischer Hinsicht will der AMC Burbach auch in dieser Hinsicht wieder voll durchstarten. Sowohl im Automobilslalom, als auch im Jugendkartslalom sowie im ADAC Youngster Slalom Cup werden Aktive des AMC Burbach in der kommenden Saison an den Start gehen.

Aber auch der Terminkalender für die eigenen Veranstaltungen ist wieder prall gefüllt und lässt mit Sicherheit keine Langeweile im AMC aufkommen. Die Saison startet traditionell mit der Clubinternen Orientierungsfahrt am Gründonnerstag. Am 11. und 12. Mai finden dann die beiden Automobilslalomveranstaltungen auf dem Gelände des Maxi Autohofs in Wilnsdorf statt und am 9. und 10. Juni richtet das Junior Team seine beiden Kartslalomveranstaltungen aus.

Das Highlight der Saison bildet auch in diesem Jahr einmal mehr die Siegerland Classic, die am 25. August bereits zum 13. Mal auf dem Gelände des Maxi Autohofs starten wird. Saisonabschluss bildet am 23. November wieder der Herbstball im Burbacher Bürgerhaus.


<< Zurück