Prüfen, wiegen, sicher sein - mit der ADAC Wiegeaktion für Camper

Autoreninfo: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen e.V.
Foto: ADAC Westfalen e.V.

So zu packen, dass die fahrbare Wohnung vorschriftsmäßig beladen ist, ist alles andere als leicht! Bei den Wiegeaktionen des ADAC Westfalen und des ADAC Fahrsicherheitszentrums Westfalen in Recklinghausen war 2020 fast die Hälfte aller Wohnmobile und Wohnwagen falsch beladen oder überladen.

So weit muss es gar nicht kommen - denn dafür gibt es Ja uns vom ADAC.
An diesem Samstag, 24. Juli 2021 startet der ADAC Westfalen zusammen mit dem Fahrsicherheitszentrum Westfalen wieder seine Wiegeaktion. In der Zeit von 10 - 16 Uhr werden auf dem Verkehrsübungsplatz in Recklinghausen (Vinckestraße 27) Wohnmobile und Caravan kostenlos gewogen.

Warum? Weil Überladung das Fahrverhalten des Wohnwagens oder Campers stark beeinflusst, und so die Sicherheit gefährdet. Saftige Bußgelder von mehreren hundert Euro drohen außerdem besonders im Ausland. Wer erwischt wird, muss im schlimmsten Fall das Übergewicht vor Ort reduzieren (also rausschmeißen!) oder die Weiterfahrt wird untersagt. Doch so weit soll es ja nicht kommen. Also diesen Samstag mit dem reisefertigen Wohnmobil oder Wohnwagen auf nach Recklinghausen und direkt wiegen und prüfen lassen.

Zusätzlich bieten die ADAC Experten kompetente Beratung und jede Menge Informationen rund um das Thema Camping. Tipps zur richtigen Beladung, zu interessanten touristischen Zielen oder auch zu den Leistungen des Clubs für Urlauber.

Natürlich wird mit einer Bratwurst vom Grill auch für ein bisschen Genuss abseits der Waage gesorgt. Und wer noch Zeit und ein bisschen Mut hat, kann dann noch den ADAC-Überschlagsimulator ausprobieren (vielleicht dann sicherheitshalber vor dem Genuss der guten Bratwurst...).

Los geht es in den Campingurlaub - mit einem sicheren Gefühl!

Dein Ansprechpartner
Tobias Scheffel
Freie-Vogel-Str. 393
44269 Dortmund
Fax.: +49 231 5499 288
Tel.: +49 231 5499 190