ADAC Westfalen-Meister 2016 geehrt

Autor: Ute Kockelke

Ehrenpreise wurden an die besten Teilnehmer der ADAC Westfalen-Meisterschaften in vier Sparten vergeben. Marek Schaller (AMC Bad Berleburg) konnte sich erstmalig den Meistertitel im Automobil- und Kartsport sichern. Der 13 jährige gewann 2016 sowohl im Westdeutschen ADAC Kart Cup, wie auch im ADAC Kart Masters die Klasse X30 Junioren. Als punktbester Klassensieger konnte er sich auch den Gesamtsiegertitel des WAKC sichern.

Im Motorradsport setzte sich nach 2014 erneut Leon Sievert (MSC Oberes Weisstal) gegen die meist ältere Zweirad-Konkurrenz durch. Der 12 jährige ist seit vielen Jahren im Motocross-Sport aktiv und startet aktuell in der 85 ccm-Klasse. Hier sammelte er in zahlreichen Rennen gute Platzierungen.

Im Automobil-Turniersport ist es auch 2016 wieder Dawid Wieder (AC Oelde), der sich den Meistertitel sichern konnte. Auch im Motorrad-Oldtimersport gab es mit Karl-Gustav Sander einen Sieger, der seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen konnte.

Anlässlich der Sportlerehrung wurden auch Ewald-Kroth-Medaillen in Gold und in Gold mit Kranz an verdiente Sportfunktionäre verliehen. Die höchste Auszeichnungsstufe in Gold mit Kranz erhielten Hans Schmidt (AMC Ibbenbüren) und Hermann Gärtner (MSC Soester Börde).

Auch die bestplatzierten Teilnehmer des ADAC Youngster Slalom Cups wurden im Goldsaal geehrt. Die Klassensiege 2016 gingen in diesem Jahr an Luca Hellwg (Einsteiger/AMC Hamm), Jan Enthof (Junioren/MSC Bergstadt Rüthen) und Philipp Kornfeld (Youngdriver/AMC Hamm). Den Titel "Team of the year" sicherten sich die Starter des AMC Hamm.

In die "Hall of fame" des ADAC Westfalen wurde 2016 Ralf Waldmann aufgenommen. Der Ennepetaler feierte in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag und begann vor 30 Jahren seine Karriere im Motorradsport. Mit zwei WM-Vizetiteln und 20 Siegen bei Motorrad-Weltmeisterschaftsläufen in den Jahren 1986 bis 2000 ist Waldmann der bisher erfolgreichste Motorrad-Straßenrennfahrer des ADAC Westfalen. 

 

Öffnet internen Link im aktuellen Fenster>> Zur Bildergalerie


<< Zurück


ADAC Westfalen e.V. / Freie-Vogel-Straße 393 / 44269 Dortmund / Tel. (02 31) 54 99-540 / Service@wfa.adac.de