ADAC AC Brilon Oldtimer

20 Jahre Oldtimer in Brilon

Autor: Anke Walbaum, Briloner Automobilclub

Jubiläums-Veranstaltung ein voller Erfolg

Bestes Frühlingswetter und die Aussicht auf eine schöne Ausfahrt durchs Sauerland lockte am Samstag, den 5. Mai eine Vielzahl von Oldtimer-Liebhabern nach Brilon. Der Briloner Automobilclub lud gemeinsam mit der Fa. Paul Witteler zur 20. Ausgabe der Oldtimer-Sauerlandrundfahrt, die mit 300 gemeldeten Teilnehmern bereits früh im Jahr ausgebucht war.

Viele tausend Besucher kamen auf das Firmengelände des Mercedes-Händlers, um VW Schwimmwagen oder Trabant P50, Opel Kapitän oder Renault Alpine zu bewundern. Aber auch die Liebhaber der größeren Fahrzeuge kamen in Brilon auf ihre Kosten, denn über 80 historische Lkw und Omnibusse waren ebenfalls vertreten. Ob Henschel, Büssing oder Krupp – die Kapitäne der Landstraße präsentierten ihre mit Herzblut gepflegten Schätzchen ebenso professionell wie die Handvoll Motorradfahrer, die den Weg zur Oldtimer-Sauerlandrundfahrt gefunden hatten.

Nach der rund 100 Kilometer langen Rundfahrt durch Brilons Umgebung, am Diemelsee entlang und durchs hessische Upland fand am Nachmittag die Siegerehrung in den einzelnen Klassen statt.

Bei den Pkw-Youngtimern gewann Hans-Jürgen Pannhorst aus Brilon mit seinem 1992er Mercedes-Benz 500 SL. Die Klasse der Pkw-Oldtimer entschied Felix Schmidt, ebenfalls aus Brilon, auf seinem Mercedes 200 D von 1971 für sich – er lieferte auch das beste Ergebnis unter allen 277 eingereichten Bordkarten ab. Bei den Lkw-Oldtimern setzte sich die Feuerwehr Brilon auf ihrem Mercedes-Löschzug von 1943 an die Spitze. In der Klasse der Busse siegte Markus Sieke aus Diemelstadt mit dem 1985er Kässbohrer Setra. Und bei den Motorrädern hatte der Arnsberger Dr. Henning Korffmacher mit seiner Honda CB 750 von 1977 die Nase vorn.

Interessante News rund um den BAC und den Motorsport finden Sie stets unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.briloner-ac.de.


<< Zurück


  Ansprechpartner